Datenschutzerklärung

Die Wahrung Ihrer Privatsphäre ist uns ein großes Anliegen. Wir verfahren daher bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung (z. B. Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung) nach den gesetzlichen Regelungen des europäischen und deutschen Datenschutzrechts.

 

Die nachfolgende Erklärung gilt für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Ihrem Besuch auf unseren Webseiten und für die sonstigen Datenverarbeitungen der Unternehmen des Dürr-Konzerns. Die Unternehmen des Dürr-Konzerns können Sie der Anlage entnehmen.

 

Hinweis zur Anwendung dieser Datenschutzerklärung:

Die allgemeinen Informationen unter Ziffer 1 gelten für sämtliche unserer Verarbeitungen personenbezogener Daten. Je nach Lebenssachverhalt der Datenverarbeitung lesen Sie bitte zusätzlich die jeweiligen Detailinformationen der Ziffern 2 bis 6), die im Falle eines Widerspruches zu den allgemeineren Informationen in Ziffer 1 den allgemeinen Informationen unter Ziffer 1 vorgehen:

  1. Allgemeine Informationen
  2. Detailinformationen zum Besuch unserer Webseiten
  3. Datenschutzinformationen für Social-Media-Präsenzen
  4. Datenschutzinformationen zur sonstigen Datenverarbeitung durch die Gesellschaften des Dürr-Konzerns abseits der Webseiten
  5. Datenschutzinformationen zur Event-Webseite
  6. Datenschutzinformationen Bewerbungen

1. Allgemeine Informationen


Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen, wie z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum sowie Ihre IP-Adresse.

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte, Produkte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer, Kunden und Geschäftspartner erfolgt nach Einwilligung der betroffenen Person, oder wenn die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

1.1 Zu welchem Zweck werden meine Daten verarbeitet?

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Bereitstellung von Serviceleistungen, zur Abwicklung Ihrer Bestellung und zur Entwicklung und Führung einer Geschäftsbeziehung mit Ihnen, Ihrem Unternehmen oder Ihrem Arbeitgeber. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Ziffern 2 bis 6.

1.2 Wie und zu welchem Zweck werden meine Daten an Dritte weitergegeben?

Eine Weitergabe oder eine sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn die Weitergabe zum Zwecke der Entwicklung einer Vertragsbeziehung, der Anbahnung oder Abwicklung eines Vertrages, zu Abrechnungszwecken, zum Einzug des Entgelts (bspw. Versandunternehmen- oder Zahlungsdienstleister), zur Durchsetzung unserer Ansprüche oder im Zuge eines (teilweise) Verkaufs unseres Unternehmens erforderlich ist.

Außerdem sind wir auf Anordnung der zuständigen Stelle im Einzelfall berechtigt, Auskunft über Daten zu erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr durch die Polizeibehörden der Länder, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

Rechtsgrundlage ist in den genannten Fällen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse mit den beschriebenen Zwecken identisch ist, oder falls Sie selbst unser Vertragspartner sind und den Vertrag nicht für ein Unternehmen abschließen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Wir können Ihre Daten auch dann an Dritte weitergeben oder übermitteln, wenn Sie dazu ausdrücklich eingewilligt haben. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Empfänger der Daten sind außerdem Dienstleister, derer wir uns zur Führung unserer Geschäfte bedienen (insbesondere IT-Dienstleister, Webhoster, Marketingunternehmen, Werbeagenturen, Rechtsberater).

1.3 Betroffenenrechte

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, sind Sie Betroffener i. S. d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

a) Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bzgl. Ihrer Person bei uns gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung über unsere Webseiten. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen.

b) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns als Verantwortlichem bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Wir können dieses Recht durch Bereitstellung eines Exports der über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten erfüllen.

c) Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

d) Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeitet der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

e) Widerruflichkeit datenschutzrechtlicher Einwilligungserklärungen

Darüber hinaus können Sie jederzeit Ihre erteilten Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber unter den oben angegebenen Kontaktdaten widerrufen. Für einen Widerruf Ihre Einwilligung im Zusammenhang mit unserer Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien, lesen Sie bitte Ziffer 2.3 e).

f) Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben gemäß Art. 22 DSGVO das Recht, dass wir Sie nicht einer Entscheidung unterwerfen, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruht, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung:

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Europäischen Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

g) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

1.4 Welche Sicherheitsmaßnahmen haben wir zum Schutz Ihrer Daten getroffen?

Wir haben eine Vielzahl von Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um personenbezogene Informationen im angemessenen Umfang und adäquat zu schützen.

Unsere Datenbanken werden durch physische und technische Maßnahmen sowie Verfahrensmaßnahmen geschützt, die den Zugang zu den Informationen auf speziell autorisierte Personen in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung einschränken.

Unser Informationssystem befindet sich hinter einer Software-Firewall, um den Zugang von anderen Netzwerken zu unterbinden, die zum Internet in Verbindung stehen. Nur Angestellte, die die Informationen benötigen, um eine spezielle Aufgabe zu erfüllen, erhalten Zugang zu personenbezogenen Informationen. Unsere Mitarbeiter sind in Bezug auf Sicherheit und Datenschutzpraktiken geschult.

Bei der Erhebung und Übermittlung von Daten über unsere Internetseiten setzen wir die standardisierte SSL-Verschlüsselungstechnik ein. Personenbezogene Daten werden im Rahmen des Bestellprozesses über eine SSL‐Verschlüsselung übermittelt, zu erkennen an dem Schloss‐Symbol im Browser und in der Adressleiste an dem Zusatz „https://“.

Falls ein Passwort für den Zugang zu unseren Webseiten erforderlich ist, sollten Sie dieses niemals an Dritte weitergeben und es regelmäßig ändern. Darüber hinaus sollten Sie für den Zugang zu unseren Webseiten nicht dasselbe Passwort wählen, das Sie auch auf anderen Webseiten für einen passwortgeschützten Zugang (E-Mail-Konto, Online-Banking etc.) verwenden. Wenn Sie unsere Seiten verlassen haben, sollten Sie das Logout betätigen und Ihren Browser schließen, um zu vermeiden, dass nicht autorisierte Benutzer Zugang zu Ihrem Benutzerkonto erhalten.

Bei einer Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden.

1.5 Übermittlung in Drittstaaten

Soweit sich Empfänger Ihrer Daten sowie deren Dienstleister außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) befinden, oder Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR verarbeiten, stellen wir sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten ausreichend abgesichert sind (z.B. durch einen Angemessenheitsbeschluss).

In Ländern außerhalb des EWR gelten möglicherweise andere Datenschutzvorschriften als in Ihrem Wohnsitzland. Unter Umständen bietet das nationale Recht einen geringeren Schutz, als jenes Ihres Wohnsitzstaates (z.B. weil nationale Vorschriften den Ermittlungsbehörden weitergehende Zugriffsrechte auf personenbezogene Daten gestatten).

Wir weisen darauf hin, dass die USA ein sogenannter unsicherer Drittstaat sind. Das bedeutet, dass in den USA kein Datenschutzniveau geboten wird, das mit dem in der EU vergleichbar wäre. Werden Daten in die USA übermittelt, besteht das Risiko, dass US-Behörden aufgrund von Überwachungsprogrammen, die auf Section 702 Foreign Intelligence Surveillance Act basieren, sowie auf Basis der Executive Order 12333 oder der Presidential Police Directive 28 auf die Daten zugreifen, ohne dass EU-Bürgern gegen derlei Zugriffe effektive Rechtsschutzmöglichkeiten zur Verfügung stünden.

Im Falle einer Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in unsichere Drittstaaten treffen wir Vorkehrungen, um den angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten in diesen Ländern sicherzustellen (z.B. unter anderem durch Abschluss der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission, erforderlichenfalls mit zusätzlichen Schutzmaßnahmen). Den jeweiligen Schutzmechanismus weisen wir auf Anfrage an die unter dem jeweils ersten Unterpunkt der Ziffern 2 ff. genannten Kontaktdaten nach.

1.6 Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Den Stand der Datenschutzerklärung entnehmen Sie bitte direkt unter der Überschrift. Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung aus gegebenem Anlass und ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Informieren Sie sich daher bitte regelmäßig auf dieser Seite über eventuelle Änderungen dieser Datenschutzerklärung.

2. Detailinformationen zum Besuch unserer Webseiten


Erfahren Sie nachfolgend, wie wir mit welchen Ihrer Daten verfahren, wenn Sie unsere Webseiten besuchen. Diese Ziffer 2 gilt zusätzlich zu den Allgemeinen Informationen der Ziffer 1. Falls Sie also in dieser Ziffer 2 die erforderlichen Informationen nicht finden können, lesen Sie bitte unter Ziffer 1 (bspw. zu Betroffenenrechten). Im Falle eines Widerspruches zwischen dieser Ziffer 2 und Ziffer 1, gehen die Informationen dieser Ziffer 2 denjenigen aus Ziffer 1 vor.

Bitte beachten Sie, dass für unsere Event-Webseite eine gesonderte Datenschutzerklärung gilt, die Sie unter Ziffer 5 einsehen können.

2.1 Wer ist der für die Verarbeitung Verantwortliche?

Verantwortlicher für unsere Webseiten ist:

Schenck RoTec GmbH
Landwehrstraße 55
64293 Darmstadt
Deutschland
Telefon +49 6151 32 0
rotec[at]schenck.net

Alternativ erreichen Sie den für Schenck RoTec GmbH zuständigen Datenschutzbeauftragten unter:

Schenck RoTec GmbH
Landwehrstraße 55
64293 Darmstadt
Deutschland
Telefon +49 6151 32 2311
dataprotection[at]schenck.net

2.2 Welche Daten werden bei der Nutzung erhoben und gespeichert?

a) Aufruf der Webseite

Bei der Nutzung unserer Webseiten werden die folgenden Daten seitens unseres Webhosters protokolliert, wobei die Speicherung ausschließlich internen systembezogenen und statistischen Zwecken dient, sog. Nutzungsdaten:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Myra Security

Um die Sicherheit unserer Webseitenbesucher zu schützen, werden alle Traffic-Ströme vor Zugriff auf unsere Webseite durch unseren Dienstleister Myra Security GmbH, Landsberger Str. 187, 80687 München („Myra Security“) geprüft und gefiltert. Myra Security bietet eine sichere, zertifizierte Security-as-a-Service Plattform zum Schutz digitaler Geschäftsprozesse. Auf diese Weise gewährleisten wir die Verfügbarkeit unserer Webseite und schützen unsere Infrastruktur vor Angriffen durch Kriminelle, Botnetze oder anderer Schadsoftware. Myra Security analysiert jeden Aufruf und schützt damit die Daten vor unerlaubten Zugriffen. Diese Filterung stellt für unsere Nutzer keine Einschränkung bei der Nutzung unserer Webseite dar.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles und die Verwendung von Myra Security ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Der Schutz unserer Webseite vor schädlichen Angriffen und damit auch der Schutz Ihrer Daten ist unser berechtigtes Interesse zur Verwendung von Myra Security.

Die darüberhinausgehende Speicherung von Daten in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies nach 14 Tagen der Fall.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

b) Login

Auf unseren Webseiten bieten wir Ihnen für bestimmte Inhalte unserer Webseiten (z.B. Download-Center, B2B-Webshop) die Möglichkeit, sich unter Angabe eines Benutzernamens und Passworts anzumelden. Die Registrierung für diese Dienste erfolgt entweder nach persönlichem Kontakt mit unseren Mitarbeitern oder nach Registrierung auf unseren Webseiten über das Anmeldeformular (Download Center) und anschließende Freischaltung durch einen unserer Mitarbeiter. Über das Anmeldeformular werden folgende personenbezogenen Daten abgefragt:

  • Vor- und Nachname
  • Unternehmenszugehörigkeit
  • Position im Unternehmen
  • E-Mail-Adresse

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse für die Verarbeitung von Daten liegt darin, den Vertrag mit Ihnen oder Ihrem Unternehmen einzugehen und abzuwickeln und über unsere Informationsportale ggf. vertrauliche und unternehmensinterne Informationen zur Verfügung zu stellen.

Single-Sign-on: Microsoft Azure Active Directory

Zur Kontaktverwaltung und zur Bereitstellung einer einfachen Lösung zur Registrierung (sog. Single-Sign-on) nutzen wir die Azure Active Directory Cloud-Dienste von Microsoft Ireland Operation Limited, 70 Sir Rogerson's Quay, Dublin 2, Irland (“Microsoft”). Microsoft setzt in diesem Zusammenhang ein Cookie, der dafür sorgt, dass Sie wiedererkannt werden. Für Details zu Cookies lesen Sie bitte unter Ziffer 2.3. Einzelheiten über die Datenverarbeitung durch Microsoft erfahren Sie in der allgemeinen Datenschutzerklärung von Microsoft, abrufbar unter https://privacy.microsoft.com/de-de. Microsoft ist die Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation in den USA. Es ist insoweit nicht ausgeschlossen, dass Ihre Daten an ein Rechenzentrum in den USA übermittelt werden. Die Übermittlung ist mit Standardvertragsklauseln der EU-Kommission abgesichert (für weitere Informationen zu Drittstaatentransfers lesen Sie bitte auch Ziffer 1.5). Wir stützen uns für die Verwendung von Diensten wie Azure Active Directory und die damit verbundene Verarbeitung des Anbieters zu limitierten eigenen Zwecken auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse, Ihnen eine einfache Möglichkeit bereitzustellen, sich auf unserer Webseite einzuloggen. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind:

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind:

  • Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Webseite aufgehoben oder abgeändert wird.
  • Während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen ist dies dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann es erforderlich sein, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Widerspruchsrecht

Unter Ziffer 1.3 erläutern wir Ihnen Ihr Widerspruchsrecht bei der Verarbeitung Ihrer Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erfolgt. Als Nutzer haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Senden Sie uns einfach eine E-Mail an dataprotection[at]schenck.net.

Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

c) Kontaktmöglichkeiten

Für bestimmte Funktionen unserer Webseiten (z. B. Personal-/ Serviceanfragen/ Pressekontakte) bieten wir Ihnen eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellten E-Mail-Adressen und ein Kontaktformular an. In diesem Fall werden die über das Kontaktformular oder die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Wir nutzen Salesforce Pardot zum Anbieten von Formularen, mit deren Hilfe Sie zu uns Kontakt aufnehmen können. Salesforce Pardot ist eine Software der salesforce.com Inc., Salesforce Tower, 415 Mission Street, 3rd Floor, San Francisco, CA 94105, USA („Salesforce“) und ist eine Anwendung für automatisiertes Lead-Management, Marketing-Automation und Vertriebsunterstützung im B2B Geschäftskundenumfeld. Salesforce speichert die personenbezogenen Daten grundsätzlich in den USA. Salesforce hat zu diesem Zweck verbindliche Unternehmensregeln erlassen (sog. Binding Corporate Rules, abrufbar unter https://www.salesforce.com/content/dam/web/en_us/www/documents/legal/misc/Salesforce-Processor-BCR.pdf), die einen sicheren Transfer der Daten sicherstellen.

Salesforce setzt in diesem Zusammenhang ein Cookie. Details zu Cookies lesen Sie bitte unter Ziffer 2.3.

Wir verwenden Ihre Daten lediglich zur Bearbeitung Ihres Anliegens und können uns zu diesem Zweck unter den angegebenen Kontaktdaten mit Ihnen in Verbindung setzen. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Daten. Eine Verwendung dieser Daten zu Werbezwecken oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, nachdem Sie in diese Nutzung explizit eingewilligt haben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages mit Ihnen persönlich ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die Sie uns für die Kontaktaufnahme übermittelt haben, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Allerdings werden Backupdaten auf Salesforce-Seite noch 90 Tage vorgehalten.

Widerspruchsrecht

Unter Ziffer 1.3 erläutern wir Ihnen Ihr Widerspruchsrecht bei der Verarbeitung Ihrer Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erfolgt.

d) Bestellung

Sie können als registrierter und angemeldeter Nutzer oder auch mittels einer Gast-Option mit Bezahl-Funktion auf unserer Webseite eine Bestellung aufgeben, z.B. einen Kauf tätigen.

Dazu sowie zur Erfüllung des Kaufvertrages erheben wir Nutzer-, Versand- und Zahlungsdaten (z.B. Kreditkartendaten, Kontonummer, Bankleitzahl) und erfassen weitere Informationen zum Bestellvorgang (z.B. welche Waren Sie in den Warenkorb legen, Informationen zur Kommissionierung und zum Bestellstatus). Die Bereitstellung dieser Daten ist für den Vertragsabschluss erforderlich.

Die Verarbeitung erfolgt jeweils auf der Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, unserem berechtigten Interesse, Ihnen den jeweiligen Kauf zu ermöglichen; soweit Sie selbst den Vertrag eingehen, auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, dem sich anbahnenden Kaufvertrag.

Sowie dies zur Abwicklung des Vertrages erforderlich ist, können wir diese Daten auch an Dritte weitergeben (z.B. einen Versanddienstleister, einen Transporteur, eine Bank). Wir speichern die Daten entsprechend der jeweiligen gesetzlichen Fristen bis zu zehn Jahre lang. Daten, die nicht unter die gesetzliche Aufbewahrungspflicht fallen, werden grundsätzlich gelöscht, sobald Ihr Erhebungszweck entfallen ist. Dies ist bei einem Kundenkonto, das Sie bei uns unterhalten, dann der Fall, wenn Sie dieses Konto löschen.

Widerspruchsrecht

Unter 1.3 erläutern wir Ihnen Ihr Widerspruchsrecht bei der Verarbeitung Ihrer Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erfolgt.

2.3 Cookies

Wir verwenden auf unseren Webseiten sogenannte Cookies. Cookies sind geringe Datenmengen in Form von Textinformationen, die der Webserver an Ihren Browser sendet. Diese werden lediglich auf Ihrer Festplatte gespeichert. Cookies können jeweils nur von dem Server, der sie vorher auch abgelegt hat, gelesen werden. Cookies speichern keine persönlichen Informationen, wie beispielsweise Ihren Namen. Die in den Cookies gespeicherten Daten werden nicht mit Ihren persönlichen Daten (Name, Adresse usw.) verknüpft.

a) Transiente und persistente Cookies

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern wir eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Wir setzen transiente Cookies ein, um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Webseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In den Cookies werden dabei z. B. folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  • Einstellungen des Browsers in Bezug auf Cookies (ob diese aktiviert sind oder nicht)
  • Spracheinstellungen des Nutzers
  • Log-In-Informationen

Wir verwenden auf unserer Webseite darüber hinaus persistente Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Auf diese Weise kann das Klickverhalten von Usern auf unseren Webseiten erfasst und ausgewertet werden (erfasste Daten sind z.B. - Browserdaten, Klickhäufigkeit, Absprungrate, etc.).

Über persistente Cookies erhobene Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert, daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

b) Tracking-/Web-Bugs

Einige unserer Dienste verwenden außerdem sog. Tracking- bzw. Web-Bugs oder auch Tracking Pixel. Dabei handelt es sich um meist nur 1x1 Pixel messende Code-Snippets, welche in der Lage sind, Ihren Browsertyp über die Browser-ID – den individuellen Fingerabdruck Ihres Browsers – zu identifizieren und zu erkennen. Damit kann der Diensteanbieter sehen, wann und wie viele Nutzer den Pixel aufgerufen haben, bzw. ob und wann eine E-Mail geöffnet oder eine Webseite besucht wurde.

Um Web-Bugs auf unseren Webseiten zu unterbinden, können Sie Tools wie z.B. webwasher, bugnosys oder AdBlock verwenden. Um Web-Bugs in unserem Newsletter zu unterbinden, stellen Sie bitte Ihr Mailprogramm so ein, dass in Nachrichten kein HTML angezeigt wird. Web-Bugs werden ebenfalls unterbunden, wenn Sie Ihre E-Mails offline lesen. Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung werden wir Web-Bugs nicht dazu benutzen, um unbemerkt persönliche Daten über Sie zu sammeln oder solche Daten an Drittanbieter und Marketingplattformen zu übermitteln.

c) Local Storage

Um unsere Dienste auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und Ihnen individuelle Angebote präsentieren zu können, verwenden wir neben Cookies auch die sog. Local Storage Technologie. Bei dieser Technik werden bestimmte Daten im lokalen Cache Ihres Browsers gespeichert. Diese Daten bleiben auch erhalten, nachdem Sie den Browser geschlossen haben und können bei Ihrem nächsten Aufruf unserer Seiten von uns wieder aufgerufen und ausgelesen werden.

Durch den Local Storage können wir Ihre Präferenzen bei der Nutzung unserer Webseiten speichern. Die Daten aus dem Local Storage werden auf unseren Webseiten z. B. dazu eingesetzt, damit Sie bestimmte Auswahlmöglichkeiten nach der ersten Eingabe nicht nochmal machen müssen (Jobcenter/FAQ), dass Ihre Auswahl für bestimmte Formate auf unseren Webseiten auch bei einem erneuten Besuch erhalten bleibet oder Sie bereits eine Vorauswahl interessanter Artikel angezeigt bekommen.

d) Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies, Web-Bugs, Trackingpixel etc.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung (z.B. technisch) notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO i.V.m. § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG.

Der Zweck der Verwendung unbedingt notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Webseiten für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Webseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für unbedingt notwendige Cookies ist das Widerspruchsrecht ausgeschlossen, da diese zwingend erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite und deren Inhalte anzeigen zu können und um Ihnen die Funktionalitäten der Webseite zur Verfügung zu stellen.

Die durch unbedingt notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verwendung von Technologien zur Steigerung der Funktionalität sowie zur Analyse und Marketingzwecken erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Webseite und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Webseite genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. Verarbeitungen insbesondere auf Ihrem Endgerät, die auf Cookies oder anderen Identifikatoren (z.B. Browser-Fingerprints, Pixeln, Local Storage) (im Folgenden „Cookies“) basieren und technisch nicht für die Funktion unserer Webseiten erforderlich sind, führen wir nur mit Ihrer Einwilligung durch, die Sie über unseren Cookie-Banner bei erstmaligem Besuch unserer Webseiten erteilen können. Rechtsgrundlage für diese Cookie-basierten Verarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a DSGVO i.V.m. § 25 Abs. 1 TTDSG. Bevor Sie nicht Ihre Einwilligung erteilt haben, werden solche Cookies, die für die Funktion unserer Webseiten nicht erforderlich sind, nicht gesetzt.

e) Widerruf erteilter Einwilligungen für den Einsatz von Cookies, Web-Bugs, Trackingpixel etc.

Die von Ihnen für die Datenerhebung durch Cookies erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Hierzu sind folgende Schritte erforderlich:

  • Öffnen Sie die Einstellungen für Cookies auf unseren Webseiten über den Footer „Cookie Einstellungen“
  • In dem sich anschließend öffnenden Fenster haben Sie die Möglichkeit die Datenverarbeitung für einzelne Kategorien von Cookies und vergleichbaren Technologien (z.B. Datenspeicherung im Local Storage) zu widerrufen

Darüber hinaus können Sie Cookies auch jederzeit löschen oder die entsprechenden Cookie Einstellungen des von Ihnen verwendeten Browsers anpassen. Für weitere Informationen, wie Sie über die Einstellung Ihres Browsers Cookies löschen und/oder verwalten können, besuchen Sie bitte die Hilfeseiten des jeweiligen Browsers. Daten aus dem Local Storage lassen sich auch entfernen, indem Sie den Local Storage des von Ihnen eingesetzten Browsers leeren.

f) Auflistung der eingesetzten Cookies

Im Folgenden listen wir die auf unseren Webseiten verwendeten Cookies einzeln auf. Wir sind bemüht, die nachfolgende Tabelle auf dem neusten Stand zu halten. Bitte beachten Sie allerdings, dass sich die Cookies Dritter ohne unser Zutun ändern können und dass es daher vereinzelt Abweichungen zur nachfolgenden Tabelle geben kann. Maßgeblich sind die Einzelheiten zu den jeweiligen Diensten, die Sie in Ziffern 2.2 und 2.4. ff. einschließlich der Verweise darin finden.

Name des Cookies Art des Cookies Anwendung Zweck des Cookies Speicherdauer
Consent-analysis technisch erforderlich Cookie-Banner Dieser Cookie wird vom Cookie-Banner verwendet, um die Auswahl für Analyse-Cookies zu speichern. Dadurch erscheint das Banner nicht mehr auf jeder Seite. 6 Monate
Consent-functional technisch erforderlich Cookie-Banner Dieser Cookie wird vom Cookie-Banner verwendet, um die Auswahl für funktionale Cookies zu speichern. Dadurch erscheint das Banner nicht mehr auf jeder Seite. 6 Monate
Consent-marketing technisch erforderlich Cookie-Banner Dieser Cookie wird vom Cookie-Banner verwendet, um die Auswahl für Marketing-Cookies zu speichern. Dadurch erscheint das Banner nicht mehr auf jeder Seite.  6 Monate
Consent-youtube, Consent-maps-google, Consent-maps-baidu, Consent-maps-yandex, Consent-socialstream technisch erforderlich Youtube, Kartendienste, Social feeds Bestandteil der eingesetzten 2-Klick Lösung für die DSGVO konforme Einbindung von Plugins; dient der Erfassung und Wiedererkennung derjenigen Nutzer, die die Einwilligung zur Übermittlung von Daten über das jeweilige Plugin erteilt haben. 6 Monate
fe_typo_user technisch erforderlich Login Ermöglicht den Login vom Frontend aus, z. B. beim Downloadcenter. Bis Sitzungsende
_ga Analyse Google Analytics Ein Drittanbieter-Cookie, das verwendet wird, wenn Community-Benutzer mit einer Google Analytics-Tracking-ID verfolgt werden. Dient der anonymisierten Unterscheidung einzelner sogenannter Clients (ein Client ist ein Browser auf einem bestimmten Gerät). 2 Jahre
_gid Analyse Google Analytics (analytics.js) Dient der anonymisierten Unterscheidung einzelner sogenannter Clients (ein Client ist ein Browser auf einem bestimmten Gerät). 24 Stunden
         
_gat oder _gat_UA* Analyse Google Analytics (analytics.js) Drosselt die Anzahl der Anfragen pro Minute und ermöglicht die Zuordnung des Google-Analytics-Account des Seitenbetreibers. 1 Minute
         
_dc_gtm_UA* Analyse Google Tag Manager (analytics.js) Drosselt die Anzahl der Anfragen pro Minute und ermöglicht die Zuordnung des Google-Analytics-Account des Seitenbetreibers. 1 Minute
_gat_gtag_UA* Analyse Google Analytics (gtag.js) Drosselt die Anzahl der Anfragen pro Minute und ermöglicht die Zuordnung des Google-Analytics-Account des Seitenbetreibers. 1 Minute
gtm_internal Analyse Google Tag Manager Dient der anonymisierten Unterscheidung einzelner Clients (ein Client ist ein Browser auf einem bestimmten Gerät) nach internal und external. 30 Tage
LSKey-c$CookieConsentPolicy erforderlich Pardot Webshop Wird verwendet, um die von unserem clientseitigen Dienstprogramm festgelegten Cookie-Zustimmungseinstellungen des Endbenutzers anzuwenden. Salesforce Lightning verwendet den LSKey[<namespace>] als Präfix. 1 Jahr
Oid erforderlich Pardot Webshop Wird verwendet, um einen Benutzer zur richtigen Salesforce-Organisation umzuleiten und den Benutzer bei der nächsten Anmeldung zu unterstützen. 2 Jahre
clientSrc erforderlich Pardot Webshop Wird für den Sicherheitsschutz verwendet. Bis Sitzungsende
Sid erforderlich Pardot Webshop Wird verwendet, um die Benutzersitzung zu validieren. Bis Sitzungsende
Inst erforderlich Pardot Webshop Wird verwendet, um Anfragen an eine Instanz umzuleiten, wenn Lesezeichen und hartcodierte URLs Anfragen an eine andere Instanz senden. Diese Art der Weiterleitung kann nach einer Organisationsmigration, einer Aufteilung oder nach einer URL-Aktualisierung erfolgen. Bis Sitzungsende
pctrk erforderlich Pardot Webshop Wird verwendet, um Gastbenutzer voneinander zu unterscheiden. Keine Benutzerinformationen werden gespeichert. 1 Jahr
force-proxy-stream erforderlich Pardot Webshop Stellt sicher, dass Clientanforderungen dieselben Proxy-Hosts treffen und mit größerer Wahrscheinlichkeit Inhalte aus dem Cache abgerufen werden. 1 Stunde
BrowserId_sec erforderlich Pardot Webshop Wird für Sicherheitszwecke verwendet. Es bietet die Möglichkeit, mehrere Anmeldeversuche desselben Browsers zu verfolgen, um Threads zu erkennen und böswillige Akteure zu identifizieren (HTTPS). 1 Jahr
CookieConsentPolicy erforderlich Pardot Webshop Wird verwendet, um die von unserem clientseitigen Dienstprogramm festgelegten Cookie-Zustimmungseinstellungen des Endbenutzers umzusetzen. 1 Jahr
force-stream erforderlich Pardot Webshop Wird verwendet, um Serveranforderungen für Sticky Sessions umzuleiten. 1 Jahr
sid_Client erforderlich Pardot Webshop Wird verwendet, um orgid und userid auf der Clientseite zu validieren. Bis Sitzungsende
RRetURL erforderlich Pardot Webshop Wird für "Anmelden als" verwendet, um zur ursprünglichen Seite zurückzukehren. Bis Sitzungsende
BrowserId erforderlich Pardot Webshop Wird für Sicherheitszwecke verwendet. Es bietet die Möglichkeit, mehrere Anmeldeversuche desselben Browsers zu verfolgen, um Threads zu erkennen und böswillige Akteure zu identifizieren (HTTPS). 1 Jahr
sfdc-stream erforderlich Pardot Webshop Wird verwendet, um Serveranforderungen innerhalb der Salesforce-Infrastruktur für Sticky Sessions richtig weiterzuleiten. 1 Stunde
RSID erforderlich Pardot Webshop Wird für einen Admin-Benutzer verwendet, um sich als einer seiner Organisationsbenutzer anzumelden. Bis Sitzungsende
renderCtx erforderlich Pardot Webshop Wird verwendet, um Site-Parameter in der Sitzung zur Wiederverwendung über Anfragen eines einzelnen Clients aus Funktions- und Leistungsgründen zu speichern. Bis Sitzungsende
visitor_id<accountid> Analyse Pardot Salesforce Das Besucher-Cookie enthält eine eindeutige Besucher-ID und die eindeutige Kennung für Ihr Konto. Beispielsweise speichert der Cookie-Name visitor_id12345 die Besucher-ID 1010101010. Die Kontokennung 12345 stellt sicher, dass der Besucher auf dem richtigen Pardot-Konto verfolgt wird. Der Besucherwert ist der visitor_id in Ihrem Pardot-Konto. Dieses Cookie wird für Besucher durch den Pardot-Tracking-Code gesetzt. 180 Tage
pi_opt_in<accountid> Erforderlich Pardot Salesforce Wenn die Opt-in-Einstellungen für das Tracking aktiviert sind, wird das pi_opt_in-Cookie mit einem oder-Wert gesetzt, wenn sich der Besucher für oder gegen das Tracking entscheidet. Wenn sich ein Besucher anmeldet, wird der Wert auf true festgelegt, und der Besucher wird mit einem Cookie versehen und verfolgt. Wenn sich der Besucher abmeldet oder das Opt-in-Banner ignoriert, wird der Wert des Opt-in-Cookies auf false gesetzt. Das Besucher-Cookie ist deaktiviert und der Besucher wird nicht verfolgt. 180 Tage
visitor_id<accountid>-hash Analyse Pardot Salesforce Das Besucher-Hash-Cookie enthält die Konto-ID und speichert einen eindeutigen Hash. Der Cookiename visitor_id12345-Hash speichert beispielsweise den Hash "855c3697d9979e78ac404c4ba2c66533", und die Konto-ID lautet 12345. Dieses Cookie ist eine Sicherheitsmaßnahme, um sicherzustellen, dass ein böswilliger Benutzer einen Besucher von Pardot nicht vortäuschen und auf entsprechende Interessenteninformationen zugreifen kann. 180 Tage
lpv<accountid> Analyse Pardot Salesforce Dieses LPV-Cookie wird gesetzt, um Pardot daran zu hindern, mehrere Seitenaufrufe für ein einzelnes Asset über eine 30-minütige Sitzung zu verfolgen. Wenn ein Besucher beispielsweise eine Zielseite über einen Zeitraum von 30 Minuten mehrmals neu lädt, verhindert dieses Cookie, dass jedes Erneutladen als Seitenaufruf verfolgt wird. Bis Sitzungsende
Pardot Erforderlich Pardot Salesforce Ein Session-Cookie mit dem Namen pardot wird in Ihrem Browser gesetzt, während Sie als Benutzer bei Pardot angemeldet sind oder wenn ein Besucher auf ein Formular, eine Zielseite oder eine Seite mit Pardot-Tracking-Code zugreift. Das Cookie bezeichnet eine aktive Sitzung und wird nicht für das Tracking verwendet. Bis Sitzungsende
li_fat_id Marketing LinkedIn Bei diesem Cookie handelt es sich um eine indirekte Mitgliederkennung, die für Conversion-Tracking, Retargeting und Analysen verwendet wird. 30 Tage
lidc Marketing LinkedIn Dieses Cookie erleichtert die Auswahl des Datenzentrums. 24 Stunden
bcookie Marketing LinkedIn Browsererkennung 2 Jahre
UserMatchHistory Marketing LinkedIn Mit diesem Cookie werden die IDs von LinkedIn Ads synchronisiert. 30 Tage
li_giant Marketing LinkedIn Indirekte Kennung für Gruppen von LinkedIn Mitgliedern, die für das Conversion-Tracking verwendet wird 7 Tage
BizographicsOptOut Marketing LinkedIn Mit diesem Cookie wird der Ablehnungsstatus für das Tracking durch Drittanbieter ermittelt. 10 Jahre
x-ms-cpim-admin Funktionalität Azure AD Enthält mandantenübergreifende Daten zur Benutzermitgliedschaft: Mandanten, zu denen ein Benutzer gehört, und die Ebene der Mitgliedschaft („Admin“ oder „Benutzer“). Ende der Browsersitzung
x-ms-cpim-slice Funktionalität Azure AD Zum Weiterleiten von Anforderungen an die entsprechende Produktionsinstanz. Ende der Browsersitzung
x-ms-cpim-trans Funktionalität Azure AD Zum Nachverfolgen von Transaktionen (Anzahl der Authentifizierungsanforderungen an Azure AD B2C) und der aktuellen Transaktion. Ende der Browsersitzung
x-ms-cpim-sso:{Id} Funktionalität Azure AD Zum Verwalten der Sitzung mit einmaligem Anmelden (SSO). Dieses Cookie wird auf persistent festgelegt, wenn persistent aktiviert ist Ende der Browsersitzung
x-ms-cpim-cache:{id}_n Funktionalität Azure AD Zum Verwalten des Anforderungsstatus. Ende der Browsersitzung, erfolgreiche Authentifizierung
x-ms-cpim-csrf Funktionalität Azure AD Token der webseitenübergreifenden Anforderungsfälschung zum Schutz vor CSRF-Angriffen. Ende der Browsersitzung
x-ms-cpim-dc Funktionalität Azure AD Für Azure AD B2C-Netzwerkrouting. Ende der Browsersitzung
x-ms-cpim-ctx Funktionalität Azure AD Kontext Ende der Browsersitzung
x-ms-cpim-rp Funktionalität Azure AD Zum Speichern der Mitgliedschaftsdaten für den Ressourceourcenanbieter-Mandanten. Ende der Browsersitzung
x-ms-cpim-rc Funktionalität Azure AD Zum Speichern des Relay-Cookies. Ende der Browsersitzung
IDE Marketing GoogleAds Enthält eine zufällig generierte Benutzer-ID. Mithilfe dieser ID kann Google den Nutzer auf verschiedenen Webseiten domänenübergreifend erkennen und personalisierte Werbung anzeigen. 1 Jahr
         
test_cookie Marketing GoogleAds Enthält eine zufällig generierte Benutzer-ID. Mithilfe dieser ID kann Google den Nutzer auf verschiedenen Webseiten domänenübergreifend erkennen und personalisierte Werbung anzeigen. 15 Minuten
         
ComponentDefStorage__MUTEX_X, GlobalValueProviders__MUTEX_X, GlobalValueProviders__MUTEX_Y Marketing shop.homag.com Wird verwendet, um Besucher auf mehreren Webseiten zu verfolgen, um relevante Werbung auf der Grundlage der Präferenzen des Besuchers zu präsentieren. Persistent

 

g) Google Tag Manager

Wir verwenden den Tag Manager für Webseiten-Tracking, Werbeauslieferungen und zum Darstellen von Elementen der Webseite von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google”). Die Google Ireland Ltd. ist ein Tochterunternehmen der Google LLC mit Sitz in den USA. Es ist bei keinem Google-Dienst ausgeschlossen, dass Ihre durch Google erhobenen Daten (z.B. Ihre IP-Adresse) auch in die USA übermittelt werden (für weitere Informationen zu Drittstaatentransfers lesen Sie bitte auch Ziffer 1.5). Die Übermittlung findet auf Grundlage der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission statt.

Der Google Tag Manager erleichtert uns die Einbindung und Verwaltung unserer Cookies und Google-Tools, wie z.B. Google Analytics. Der Google Tag Manager ist also ein Hilfsdienst, der selbst personenbezogene Daten lediglich zu technisch notwendigen Zwecken verarbeitet. Die durch den Google Tag Manager geladenen anderen Komponenten hingegen, verarbeiten gegebenenfalls ihrerseits weitere Daten zu weiteren Zwecken, die Google grundsätzlich mit weiteren Daten kombinieren kann. Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de. Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Ohne Ihre Einwilligung verwenden wir den Google Tag Manager nur zur korrekten Darstellung von Webseitenelementen (ohne Tracking und Werbung).

Widerruf der Einwilligung

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten durch die über die Plugins eingebundenen Dienste und Netzwerke jederzeit für die Zukunft widerrufen, wenn Sie wie unter Ziffer 2.3 e) beschrieben verfahren.

Sie können darüber hinaus die Erfassung und Übermittlung der auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

2.4 Plugins zu Social-Media und Kartendiensten

Wir unterhalten Social-Media Präsenzen. Bitte lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung unter Ziffer 3.

Hier informieren wir Sie darüber, wie wir auf unseren Webseiten Features und Tools von Social-Media-Kanälen oder Kartendiensten einbinden:

Sämtliche Schaltflächen für soziale Netzwerke und Kartendienste sind auf unseren Webseiten durch Platzhalter eingebunden. Die Schaltflächen werden erst nachgeladen, wenn Sie in dem jeweiligen Platzhalter auf den „Einverstanden-Button“ klicken. Erst dann wird eine Verbindung zu den Servern des jeweiligen Drittanbieters hergestellt und die Information übermittelt, dass Sie unsere Webseiten besuchen. Zuvor erhalten Sie durch ein eingeblendetes Textfeld weitere Informationen zu den Einzelheiten der möglichen Datenübermittlung an die Drittanbieter, wobei auf diesen Teil unserer Datenschutzbestimmungen verwiesen wird.

Eine Übermittlung Ihrer Nutzungsdaten erfolgt erst dann, wenn Sie auf Ihrem Konto des jeweiligen Sozialen Netzwerkes oder Dienstes (z. B. Google Konto – Google Maps) eingeloggt sind. Durch Klick auf den Platzhalter der jeweiligen Schaltfläche erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Datenverarbeitung, wie in diesem Abschnitt unserer Datenschutzerklärung beschrieben, erfolgt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist in diesem Fall die von Ihnen durch Anklicken der Schaltfläche erteilte Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Dass Sie in die Übermittlung der Daten eingewilligt haben, wird in einem auf Ihrem Endgerät abgelegten Cookie dokumentiert.

Widerruf der Einwilligung

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten durch die über die Plugins eingebundenen Dienste und Netzwerke jederzeit für die Zukunft widerrufen, wenn Sie wie unter Ziffer 2.3 e) beschrieben verfahren.

Wir setzen Plugins der folgenden Anbieter ein:

b) YouTube (Google)

Auf unseren Webseiten haben wir Videos und einen Social Stream des Anbieters YouTube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA („YouTube“) eingebunden. YouTube wird vertreten durch Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google”). Die Google Ireland Ltd. ist ein Tochterunternehmen der Google LLC mit Sitz in den USA. Es ist bei keinem Google-Dienst ausgeschlossen, dass Ihre durch Google erhobenen Daten auch in die USA übermittelt werden (für weitere Informationen zu Drittstaatentransfers lesen Sie bitte auch Ziffer 1.5). Die Übermittlung findet auf Grundlage der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission statt.

Details zum YouTube-Plugin:

Die YouTube Videos unseres Videokanals werden ebenfalls erst nachgeladen, wenn Sie das entsprechende Plugin anklicken, und erst dann wird eine Verbindung zu den Servern von Google hergestellt.

Für die Einbindung nutzen wir den sogenannten erweiterten Datenschutzmodus was die Datenverarbeitung durch Google weitergehend einschränkt. Nach den Angaben von Google, werden in diesem Fall keine Informationen über die Besucher unserer Webseite gespeichert, bevor diese sich das eingebettete Video ansehen. Es besteht jedoch weiterhin die Möglichkeit, dass Daten an Google-Partner weitergegeben werden.

Sobald Sie das Plugin aktiviert haben, wird eine Verbindung zu den Servern von Google hergestellt und Google erhebt Daten, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Weitergehende Daten zu Ihrem Surfverhalten erhebt Google, wenn Sie auf Ihrem YouTube-Nutzerkonto eingeloggt sind. Um eine Übermittlung von Nutzungsdaten an Google zu verhindern, müssen Sie sich aus Ihrem YouTube-Nutzerkonto ausloggen, bevor Sie auf die YouTube-Verweise auf unseren Webseiten klicken.

Weitere Informationen über den Zweck und den Umfang der Datenerhebung und über die weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten und Speicherdauer durch Google können Sie den Datenschutzbestimmungen von YouTube entnehmen. Diese sind im Internet abrufbar unter https://www.youtube.com/account_privacy. Hier finden Sie unter anderem auch Informationen über Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre und über Ihre weitergehenden Rechte bezüglich der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube, sowie zur Widerrufsbelehrung. Soweit Sie kein eigenes YouTube-Konto haben, können Sie die Datenschutzbestimmungen von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de einsehen.

c) Kartendienste

(1) Google Maps

Wir setzen auf unserer Webseite ein Plugin des Internetdienstes Google Maps ein. Betreiber von Google Maps ist Google Ireland Limited (s. für Details zu Google unter Ziffer 2.4 b). Sobald Sie das Google Maps Plugin auf unserer Webseite aktivieren, werden Informationen über die Nutzung dieser Webseite und Ihre IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übermittelt und auch auf diesem Server gespeichert. Wir haben weder Kenntnis über den genauen Inhalt der übermittelten Daten noch über ihre Nutzung durch Google. Das Unternehmen verneint in diesem Kontext die Verbindung der Daten mit Informationen aus anderen Google-Diensten und die Erfassung personenbezogener Daten.

Mit Aktivieren des Plugins erklären Sie Ihr Einverständnis mit der beschriebenen Erfassung und Verarbeitung der Informationen durch Google. Näheres zu den Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen für Google Maps erfahren Sie hier: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html

(2) Baidu Maps

Wir setzen auf unserer Webseite ein Plugin des Internetdienstes Baidu ein. Betreiber von Baidu Maps ist Baidu Inc, Baidu Campus, No. 10 Shangdi 10th Street, Haidian District, Beijing, 100085 China („Baidu“). Bitte beachten Sie, dass wir den Dienst Baidu ausschließlich Personen außerhalb der EU oder des EWR anbieten. Sollten Sie das Baidu Maps Plugin auf unserer Webseite aktivieren, werden Informationen über die Nutzung dieser Webseite und Ihre IP-Adresse an einen Baidu-Server übermittelt und auch auf diesem Server gespeichert. Wir haben weder Kenntnis über den genauen Inhalt der übermittelten Daten noch über ihre Nutzung durch Baidu. Wir übernehmen folglich auch keine Haftung für eine solche Datenverarbeitung.

Mit Aktivieren des Plugins erklären Sie zum einen, dass Sie sich außerhalb der EU oder des EWR befinden und zum anderen Ihr Einverständnis mit der beschriebenen Erfassung und Verarbeitung der Informationen durch Baidu. Näheres zu den Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen für Baidu Maps erfahren Sie hier: http://ir.baidu.com/baidu-statement-privacy-protection/

(3) Yandex.Maps

Wir setzen auf unserer Webseite ein Plugin des Internetdienstes Yandex ein. Betreiber von Yandex.Maps ist YANDEX LLC, Ulitsa Lva Tolstogo 16, Moscow, 119021 Russia („Yandex“). Bitte beachten Sie, dass wir den Dienst Yandex ausschließlich Personen außerhalb der EU oder des EWR anbieten. Sollten Sie das Yandex.Maps Plugin auf unserer Webseite aktivieren, werden Informationen über die Nutzung dieser Webseite und Ihre IP-Adresse an Yandex-Server in Russland und des EWR übermittelt und auch auf diesen Servern gespeichert. Wir haben weder Kenntnis über den genauen Inhalt der übermittelten Daten noch über ihre Nutzung durch Yandex. Yandex selbst gibt an, dass über deren Dienste erhobene personenbezogene Daten unter Ihrem Yandex-Nutzerkonto aggregiert und zusammengeführt werden, wenn Sie auf diesem eingeloggt sind, während Sie Yandex.Maps auf unseren Webseiten nutzen. Wir übernehmen folglich auch keine Haftung für eine solche Datenverarbeitung.

Mit Aktivieren des Plugins erklären Sie zum einen, dass Sie sich außerhalb der EU oder des EWR befinden und zum anderen Ihr Einverständnis mit der beschriebenen Erfassung und Verarbeitung der Informationen durch Yandex. Näheres zu den Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen für Yandex.Maps erfahren Sie hier:
https://yandex.com/legal/confidential/

2.5 Hyperlinks zu sozialen Netzwerken

Darüber hinaus verlinken wir auf einigen unseren Webseiten auf Social Media-Plattformen, bei denen wir Profile unterhalten. Dies erfolgt über ein entsprechendes Symbol auf unseren Webseiten, das mit dem entsprechenden Logo der jeweiligen Social Media-Plattform gekennzeichnet ist und hinter dem sich ein Link zu unserer entsprechenden Social Media-Seite verbirgt. Social Plugins (wie der Facebook „Gefällt mir“-Button) sind in diesen Fällen nicht eingebunden.

Durch unsere Verweise auf die Social Media-Dienste werden keine Daten von Ihnen an diese Dienste übermittelt. Es handelt sich um normale Hyperlinks, über die regelmäßig keine Datenübermittlung stattfindet. Wenn Sie den Verweis anklicken, werden Sie direkt auf unsere Social-Media-Präsenz bei dem jeweiligen Social Media-Dienst weitergeleitet. Eine Datenübermittlung findet dabei nur statt, sofern Sie auf Ihrem Nutzerkonto des entsprechenden Social Media-Dienstes eingeloggt sind.

Bei Anklicken der Links sind Sie selbst für die Datenübermittlung an vorgenannte soziale Netzwerkdienste verantwortlich, da Sie durch Einloggen in Ihren jeweiligen sozialen Netzwerk-Account und Folgen des jeweiligen Links selbst aktiv werden und damit die im Nachgang erfolgende Datenverarbeitung durch den jeweiligen sozialen Netzwerkdienst initiieren.

Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Social-Media-Präsenzen unter Ziffer 3.

2.6 Analyse-Dienste

a) Google Analytics

Für die statistische und analytische Auswertung bestimmter Daten setzen wir das Analysetool Google Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited (s. für Details zu Google unter Ziffer 2.4.b).

Wir verarbeiten die durch das Analysetool erhobenen Daten nur nach vorheriger Einwilligung durch Sie und um die auf unserer Webseite angebotenen Dienste und Angebote für unsere Kunden abrufbar zu halten und stetig zu verbessern.

Google Analytics verwendet Cookies (s. zu Cookies bereits unter Ziffer 2.3). Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Für die Übermittlung der Daten an Google nutzen wir IP-Anonymisierung auf dieser Webseite. Hierbei wird Ihre IP-Adresse von Google vor der Übermittlung in die USA gekürzt und damit anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Informationen zu Drittstaatentransfers lesen Sie bitte unter Ziffer 1.5.Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um uns gegenüber weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zur Funktionsweise von Google Analytics und zu den für diesen Dienst einschlägigen Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/. Wir möchten Sie außerdem nochmals darauf hinweisen, dass auf unseren Webseiten Google Analytics mit der Erweiterung anonymizeIP verwendet wird und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um einen Personenbezug auszuschließen.

Soweit Sie hierzu eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), nutzen wir für die Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens auf unseren Webseiten sog. „Cross Device Tracking“. Das bedeutet, dass wir Sie als registrierten Nutzer unserer Webseiten auch über verschiedene Geräte hinweg wiedererkennen können. Hierfür wird Ihnen bei der Registrierung auf unserer Seite eine ID zugeordnet. Diese ID wird von Google Analytics wiedererkannt, wenn Sie sich von verschiedenen Geräten (z.B. Handy, Tablet) aus auf unseren Webseiten einloggen. Die über Sie erfassten Daten werden von Google unter der entsprechenden ID zusammengefasst, dort ausschließlich pseudonymisiert anhand der zugeordneten ID gespeichert und uns zugänglich gemacht. Diese pseudonymisierten Nutzungsprofile verwenden wir, um Ihr Einkaufserlebnis auf unseren Webseiten noch persönlicher und individueller auf Sie abstimmen zu können.

Widerruf der Einwilligung

Sie können die Erfassung der auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google auch verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Außerdem können Sie wie oben unter 2.3 e) beschrieben verfahren, um Ihre Einwilligung zu widerrufen.

b) Salesforce Pardot

Auf unseren Webseiten benutzen wir auch Salesforce Pardot Analysedienste des Anbieter Salesforce (s. für Details zu Salesforce oben unter Ziffer 2.2.c). Soweit Sie hierzu eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), ermöglicht uns Salesforce Pardot in Kombination mit Cookies, Sie als Webseite-Besucher zu erkennen, Ihr Nutzungsverhalten unter Verwendung eines Pseudonyms zu erfassen und zu analysieren. Damit können wir Ihnen besser, komfortabler und noch personalisierter Dienste anbieten. Sofern vorhanden, werden diese Daten mit einem bestehenden Kundenprofil in unserer Kundendatenbank verbunden, womit wir Sie bei Bedarf persönlich und individuell beraten können. Soweit Salesforce Pardot personenbezogene Daten verarbeitet, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen.

Pardot platziert Cookies, soweit Sie hierzu eingewilligt haben und falls auf Ihrem Endgerät noch keine entsprechenden Cookies gespeichert sind (s. weitere Informationen zu Cookies unter Ziffer 2.3). Wir nutzen die Pardot-Cookies dazu, Ihre Nutzung unserer Seiten zu analysieren, damit wir diese laufend verbessern können. Informationen zum Pardot-Tracking finden Sie unter https://help.salesforce.com/s/articleView?id=pardot_admin_tracker_domain_visitor_tracking.htm&type=5&language=de.

Widerruf der Einwilligung

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie wie oben unter Ziffer 2.3 e) beschrieben verfahren. Dies kann jedoch zu gewissen Einschränkungen der Funktionen und der Benutzerfreundlichkeit unseres Angebotes führen.

c) Matomo

Auf unseren Webseiten benutzen wir die Open Source Webanalyse-Software Matomo. Nähere Informationen zur Funktionsweise von Matomo und zu den für diesen Dienst geltenden Datenschutzbestimmungen finden Sie unter https://matomo.org/privacy-policy/. Matomo verwendet Cookies (s. zu Cookies bereits unter Ziffer 2.3). Soweit Sie hierzu eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), werden die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite an unseren eigenen Server übertragen und dort gespeichert. Wir werden diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Die Daten werden also lediglich zu unseren eigenen Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden, die eine Wiedererkennung Ihres Internetbrowsers ermöglichen. Die Daten werden nicht dazu benutzt, Sie als Benutzer unserer Webseiten persönlich zu identifizieren, und nicht mit personenbezogenen Daten über Sie als Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Wir möchten Sie außerdem darauf hinweisen, dass auf unseren Webseiten Matomo mit der Erweiterung anonymizeIP verwendet wird und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um einen Personenbezug auszuschließen.

Widerruf der Einwilligung

Sie können Ihre Einwilligung zur Nutzung von Matomo jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie wie unter Ziffer 2.3 e) beschrieben verfahren.

d) eTracker

Auf unseren Webseiten benutzen wir Technologien der etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg. Nähere Informationen zur Funktionsweise von eTracker und zu den für diesen Dienst geltenden Datenschutzbestimmungen finden Sie unter: http://www.etracker.com/de/datenschutz.html.

Soweit Sie hierzu eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), sammeln wir mittels eTracker Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden (s. zu Cookies bereits unter Ziffer 2.3). Bei der Speicherung Ihrer Daten werden insbesondere die IP-Adresse, Geräte und Domaindaten nur verkürzt gespeichert bzw. verschlüsselt, so dass ein Rückschluss auf den einzelnen Besucher nicht möglich ist (Pseudonymisierung/Anonymisierung).

Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne Ihre gesondert erteilte Zustimmung nicht dazu benutzt, Sie als Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Widerruf der Einwilligung

Sie können Ihre Einwilligung zur Nutzung von eTracker jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie wie unter Ziffer 2.3 e) beschrieben verfahren.

2.7 Marketing-Dienste

a) LinkedIn Insight Tag

Unsere Webseite verwendet das Conversion Tool „LinkedIn Insight Tag“ der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland („LinkedIn“). Dieses Tool erstellt ein Cookie in Ihrem Webbrowser, der die Erfassung u.a. folgender Daten ermöglicht: IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften und Seitenereignisse (z.B. Seitenabrufe), demografische Daten von LinkedIn, falls der Nutzer ein aktives LinkedIn Mitglied ist, letztbesuchte URL, Zeitangaben. Diese Daten werden von LinkedIn verschlüsselt, innerhalb von sieben Tagen pseudonymisiert und die pseudonymisierten Daten werden innerhalb von 90 Tagen gelöscht. Wir sind mit LinkedIn sogenannte gemeinsame Verantwortliche für diese Datenverarbeitung. Den Vertrag dazu können Sie bei LinkedIn und unter Ziffer 3.4 einsehen. Weitere Informationen zu den in diesem Zusammenhang platzierten Cookies finden Sie unter Ziffer 2.3, unter https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/a427660 und in der LinkedIn Datenschutzerklärung unter https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?.

Mithilfe dieser Technologie können wir Berichte zur Wirkung unserer Werbeanzeigen, sowie Informationen zur Webseiteninteraktion erstellen und zielgerichtete Werbung auf LinkedIn anzeigen (Conversion-Tracking), ohne dass Sie als Webseitenbesucher von uns dabei identifiziert werden. LinkedIn allerdings kann Ihre Daten mit Ihrem LinkedIn-Profil verbinden, wenn Sie bei Besuch unserer Webseite auf LinkedIn eingeloggt sind. Wir verarbeiten Ihre Daten, um Events zu bewerten und Informationen über Webseitenbesucher zu sammeln, die uns über LinkedIn erreicht haben können. Wir verarbeiten Ihre Daten, weil Sie hierzu eingewilligt haben, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO und speichern Ihre Daten, solange wir Sie für den jeweiligen Zweck (Eventbewertung) benötigen und Sie der Speicherung Ihrer Daten nicht widersprochen haben oder Ihre Einwilligung widerrufen haben. Soweit LinkedIn die Daten an den eigenen Mutterkonzern in den USA überträgt, basiert diese Übertragung auf den Standardvertragsklauseln der Kommission. Informationen zu Drittstaatentransfers lesen Sie bitte unter Ziffer 1.5.

Der Verarbeitung von LinkedIn kann unter folgendem Link widersprochen werden: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

Widerruf der Einwilligung

Mitglieder von LinkedIn können die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in ihren Kontoeinstellungen steuern. Um das Insight-Tag auf unserer Webseite zu deaktivieren, verfahren Sie bitte wie oben unter Ziffer 2.3. e) beschrieben.

b) Google Ads (Google AdWords Remarketing)

Als Online-Marketing-Maßnahme verwenden wir auf unseren Webseiten Remarketing-Dienste von Google (s. für Details zu Google unter Ziffer 2.4 b). So können wir Besuchern unserer Webseite auf anderen Webseiten innerhalb des Google Werbenetzwerks, in der Google Suche oder auf YouTube auf deren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren. Dafür wird die Interaktion der Besucher auf unserer Webseite analysiert, z.B. für welche Angebote sich der Besucher interessiert hat, um den Besuchern auch nach dem Besuch unserer Webseite auf anderen Seiten zielgerichtete Werbung anzeigen zu können.

Hierfür speichert Google Cookies auf den Endgeräten der Besucher, die wir einzeln unter Ziffer 2.3 auflisten. Über diese Cookies werden die Besuche dieser Besucher erfasst. Wir erheben in diesem Zusammenhang folgende personenbezogenen Daten der Besucher unserer Webseite: Besuchsdauer, IP-Adresse, besuchte Seiten, Inhalt von Interesse für den Besucher und Webseiten-Nutzung.

Ort der Verarbeitung ist die Europäische Union. Allerdings können die Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite an einen Server von Google in den USA oder einen anderen Staat außerhalb der EU oder des EWR übertragen und dort gespeichert werden (namentlich Singapur, Taiwan, oder Chile). Empfänger der Daten sind Google LLC und Alphabet Inc., die beide zum Google-Konzern gehören. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten. Die Übermittlung der Daten in Drittstaaten mit unsicherem Datenschutzniveau basiert auf den Standardvertragsklauseln der EU-Kommission. Informationen zu Drittstaatentransfers lesen Sie bitte unter Ziffer 1.5.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Widerruf der Einwilligung

Für die Verarbeitung holen wir Ihre vorherige Einwilligung ein (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie wie unter Ziffer 2.3 e) beschrieben verfahren.

2.8 Werbeansprachen (z.B. E-Mail-Newsletter, Newsletter-Tracking)

Um Ihnen weitergehende Informationen zu unserem Angebot zur Verfügung zu stellen, können Sie sich auf einigen unserer Webseiten für Newsletter anmelden. Für die Verarbeitung der Daten für im Folgenden genannte Werbeansprachen wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zu diesen Diensten durch Sie ist bei Vorliegen einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Erhebung Ihrer E-Mail-Adresse dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre E-Mail-Adresse wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Informationsdienstes aktiv ist.

Das Abonnement der Dienste können Sie jederzeit kündigen. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Hinweis. Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung zur Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

SalesForce Pardot:

Für den Versand und die Auswertung der Newsletter an unsere Kunden benutzen wir den Werbe-E-Mail Dienst Salesforce Pardot (für Details zu Salesforce s. oben unter Ziffer 2.2.c). Die im Folgenden benannten Daten werden durch Salesforce in unserem Auftrag verarbeitet. Dabei werden die Daten auch in die USA übermittelt. Salesforce hat verbindliche Unternehmensregeln erlassen (sog. Binding Corporate Rules, abrufbar unter https://www.salesforce.com/content/dam/web/en_us/www/documents/legal/misc/Salesforce-Processor-BCR.pdf), die einen sicheren Transfer der Daten sicherstellen. Informationen zu Drittstaatentransfers lesen Sie bitte unter Ziffer 1.5.

Es werden in diesem Zusammenhang folgende Daten verarbeitet:

  • E-Mail-Adresse
  • Firma (optional)
  • Anrede und Titel (optional)
  • Vor- und Nachname (optional)
  • Adresse (optional)

Die in unserem Auftrag durch Salesforce versendeten Newsletter enthalten einen Tracking Pixel, der Informationen an Salesforce übermittelt, sobald der Newsletter von Ihnen geöffnet wird. Diese Informationen werden im Anschluss durch uns von den Servern von Salesforce abgerufen, um statistische Auswertungen zu generieren und den Erfolg unserer Newsletter-Kampagnen messen zu können. Außerdem werden die gewonnenen Daten dazu verwendet, Ihnen Informationen zukommen zu lassen, die Ihren spezifischen Interessen entsprechen.

Über diese Informationen können wir feststellen, ob die Newsletter geöffnet werden, zu welchem Zeitpunkt sie geöffnet werden und welche Links innerhalb des Newsletters geklickt werden. Die Auswertungen dienen uns vorwiegend dazu, den Grad des Interesses an bestimmten Themen festzustellen und die Effektivität unserer Kommunikationsmaßnahmen zu messen. Zu diesem Zweck erheben wir Ihre Daten erst, wenn Sie beim Abschluss des Abonnements des Dienstes ausdrücklich in die Erhebung und Speicherung Ihrer Daten zu diesem Zweck eingewilligt haben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist in diesem Fall die von Ihnen erteilte Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

2.9 Ihre Betroffenenrechte

Unter Ziffer 1.3 beschreiben wir Ihnen im Detail, welche Rechte Ihnen im Zusammenhang mit unserer Datenverarbeitung zustehen.

3. Datenschutzinformationen für Social-Media-Präsenzen

Erfahren Sie nachfolgend, wie wir mit welchen Ihrer Daten verfahren, wenn Sie unsere Social-Media-Präsenzen besuchen. Diese Ziffer 3 gilt zusätzlich zu den Allgemeinen Informationen der Ziffer 1. Falls Sie also in dieser Ziffer 3 die erforderlichen Informationen nicht finden können, lesen Sie bitte unter Ziffer 1 (z.B. zu Betroffenenrechten unter Ziffer 1.3). Im Falle eines Widerspruches zwischen den Allgemeinen und diesen speziellen Informationen, gehen die Informationen dieser Ziffer 3 denjenigen aus Ziffer 1 vor.

Bitte beachten Sie, dass wir zusätzliche Informationen zu Features und Tools, die wir auf unserer Webseite verwenden, die von Social-Media-Anbietern zur Verfügung gestellt werden (z.B. Plugins, Cookies etc.) unter den Ziffern 2.3 bis 2.8 bereitstellen.

Die folgenden Angaben sind folgendermaßen gegliedert: Zunächst stellen wir Ihnen allgemeine Informationen unter Ziffer 3.1 zur Verfügung, die auf alle Social-Media-Präsenzen Anwendung finden. Zusätzliche, spezielle Informationen zu den jeweiligen Social-Media-Präsenzen erhalten Sie unter den Ziffern 3.2 bis 3.8.

3.1 Wer ist der für die Verarbeitung Verantwortliche?

Die Schenck RoTec GmbH (Details oben unter Ziffer 2.1) unterhält Social-Media-Präsenzen. Der Besuch unserer Social-Media-Präsenzen löst eine Vielzahl von Datenverarbeitungen aus. Als Betreiber dieser Präsenzen sind wir gemeinsam mit den jeweiligen Netzwerkbetreibern Verantwortliche im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO.

a) Welche Social Media-Präsenzen unterhalten wir?

Wir unterhalten Social-Media-Präsenzen bei den folgenden Netzwerkbetreibern:

  • Facebook: Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, (“Facebook”, Details unter Ziffer 3.2);
  • Instagram: Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, (“Instagram”, Details unter Ziffer 3.3);
  • LinkedIn: LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland, (“LinkedIn”, Details unter Ziffer 3.4);
  • YouTube: YouTube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (“YouTube”, Details unter Ziffer 3.5);
  • Xing: New Work SE, Am Strandkai 1, 20457 Hamburg, Deutschland, (“Xing”, Details unter Ziffer 3.7);
  • Kununu: NEW WORK AUSTRIA, XING kununu Prescreen GmbH, Schottenring 2-6, 1010 Wien, Österreich, („Kununu“, Details unter Ziffer 3.8).

b) Zu welchen Zwecken werden meine Daten verarbeitet?

Schenck RoTec GmbH betreibt Social-Media-Präsenzen, um Ihnen vertiefte Einblicke in unser Angebot und unseren Geschäftsalltag zu ermöglichen, um Ihr Interesse für uns als Ihr (künftiger) Geschäftspartner aber auch als Ihr (künftiger) Arbeitgeber zu wecken.

Öffentlich gemachte Informationen: Schenck RoTec GmbH kann im Einzelfall nur diejenigen Informationen Ihres Profils einsehen, die Sie öffentlich gemacht haben (etwa Ihren Nutzernamen und die in Ihrem Profil veröffentlichten Inhalte und die Aktionen, die Sie damit vollziehen, z.B. wenn Sie einen Beitrag „liken“ oder teilen). Welche das sind, erfahren Sie unter Ihren Profil-Einstellungen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, unserer jeweiligen Social-Media-Präsenz nicht mehr zu folgen. Dann erscheint Ihr Profil nicht mehr in der Liste der Fans (verbundenen Kontakte) dieser Präsenz.

Kontaktaufnahme: Wir verarbeiten Ihre Daten, wenn Sie über unsere Social-Media-Präsenz mit uns Kontakt aufnehmen, z.B. wenn Sie uns eine Direktnachricht über das Netzwerk schreiben oder wenn Sie einen unserer Beiträge liken, teilen oder kommentieren, oder wenn Sie uns in einem Beitrag erwähnen, oder wenn wir einen Ihrer Beiträge liken, teilen oder kommentieren. Wir nutzen Ihre Daten (z. B. Vorname, Name, Nachricht) zur Beantwortung Ihres Anliegens in unserer Kundenbetreuung.

Analyse des Nutzungsverhaltens: Wir nutzen seitens der Netzwerkbetreiber bereitgestellte Analyse-Technologien, um statistisch auswerten zu lassen, wie unsere Präsenzen bei den Besuchern ankommen. Dadurch können wir unser Angebot entsprechend den Interessen der Besucher steuern und optimieren. Dazu setzen die Netzwerkbetreiber beim Besuch unserer Präsenzen Cookies und ähnliche Technologien ein wie z.B. Pixel. Manche Netzwerkbetreiber greifen dabei auf die Drittdienstleistungen (z.B. Google Analytics) zurück. Registrierte Nutzer können durch eindeutige Nutzerkennung durch den Netzwerkbetreiber identifiziert werden. Diese Verarbeitung dient neben der Anfertigung der genannten Statistiken über die Seitennutzung auch der Verbesserung der Werbung, die von den Netzwerkbetreibern über das Netzwerk und auf Seiten Dritter ausgespielt wird.

Die beschriebenen Datenverarbeitungen erfolgen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, unserem berechtigten Interesse, Ihre Anfrage zu beantworten, Ihnen interessengerechte Dienste und Produkte anzubieten und unser Angebot und unsere Social-Media-Präsenzen zu verbessern und an die Bedürfnisse und Interessen unserer Besucher anzupassen. Dies gilt in gleicher Weise, wenn Sie uns Ihr Anliegen über ein Formular auf dem Netzwerk zusenden. Details zur Verarbeitung im Rahmen des CRM finden Sie unter Ziffer 4.4. Soweit die Social Media Anbieter zu Analyse- oder Marketingzwecken Cookies oder ähnliche Technologien auf unserer Webseite platzieren, holen wir Ihre Einwilligung ein. Details dazu lesen Sie bitte unter Ziffer 2.3.

Widerspruchsrecht

Unter Ziffer 1.3 erläutern wir Ihnen Ihr Widerspruchsrecht bei der Verarbeitung Ihrer Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erfolgt.

Hinweis: Verarbeitung durch die Netzwerkbetreiber und Dritte: Außerdem weisen wir darauf hin, dass auch die Netzwerkbetreiber Ihre Daten verarbeiten, die Sie freiwillig öffentlich gemacht haben und wenn Sie unsere Social-Media-Präsenzen besuchen und nutzen (z.B. sich einen Beitrag ansehen, kommentieren oder liken). Daneben verarbeiten die Netzwerkbetreiber sogenannte Logdaten (z.B. Ihre IP-Adresse, Browser- und Geräteinformationen, letztbesuchte Seite, Standort, Zeitstempel, Einstellungen). Sofern Sie dabei in Ihrem eigenen Profil bei dem Netzwerk eingeloggt sind, kann das Netzwerk diese Daten Ihrem Profil zuordnen. Auch Partner des Netzwerkbetreibers oder Dritte können Cookies über die Social-Media-Netzwerke setzen, um Unternehmen, die auf den Netzwerken ihre Werbung ausstrahlen, Dienstleistungen zu erbringen. Diese Verarbeitung erfolgt auf Grundlage der jeweiligen AGB und Datenschutzerklärung, die wir Ihnen weiter unten zu den Angaben des jeweiligen Netzwerks verlinken. Diese Verarbeitungen sind für uns nicht zwingend nachvollziehbar oder beeinflussbar.

c) Social Media Management Tool Facelift

Wir setzen für die effiziente Bearbeitung unserer Social-Media-Präsenzen die „Facelift Cloud“ der Facelift Brand Building Technologies GmbH, Gerhofstrasse 19, 20354 Hamburg („Facelift“), ein.

Die Facelift Cloud ist eine Plattform, die unsere Prozesse unterstützt und uns digitales Marketing mit Fokus auf Social-Media ermöglicht. Mit der Facelift Cloud ist es möglich, die Präsenzen in sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram, Xing, LinkedIn, Pinterest, Youtube und Twitter mit Inhalt zu bespielen, deren Nutzung durch die Besucher auszuwerten, die Präsenzen an die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen und die Präsenzen zu moderieren. Facelift liefert uns Auswertungen der Nutzung unserer Präsenzen. Die Analysedaten werden in Facelift von Anfang an anonymisiert. Facelift speichert die Nachrichten, die uns über unsere Social-Media-Präsenzen erreichen für höchstens ein Jahr. Zu diesen Zwecken verarbeitet Facelift die unter Ziffer 3.1. b) genannten personenbezogene Daten der Nutzer und Besucher unserer Social-Media-Präsenzen als unser Auftragsverarbeiter.

Grundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse der Nutzung unserer Social-Media-Präsenzen und an einer zeitnahen und effizienten Kommunikation, um unseren Kundenservice und das Kundenerlebnis auf unseren Social-Media-Präsenzen sowie unsere Werbung zu optimieren.
Weitere Informationen zum Datenschutz bei der Facelift Brand Building Technologies GmbH finden Sie unter: https://www.facelift-bbt.com/de/imprint

Widerspruchsrecht

Unter Ziffer 1.3 erläutern wir Ihnen Ihr Widerspruchsrecht bei der Verarbeitung Ihrer Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

d) Meltwater Social Media Management Plattform

Wir nutzen die All-in-One-Plattform von Meltwater Deutschland GmbH, Rotherstrasse 22, 10245 Berlin („Meltwater“), die uns die Verwaltung unserer Social-Media-Präsenzen und das parallele Monitoring von klassischen Online-Medien ermöglicht. Das Tool analysiert unsere Aktivitäten und liefert uns Informationen über die uns betreffende PR-Berichterstattung. Meltwater durchsucht für uns öffentlich verfügbare Informationen unter anderem folgende Quellen: Twitter, Blogs, Foren, Facebook, YouTube, Instagram, Reddit, Bewertungen, Pinterest, TikTok (Informationen über unsere Social-Media-Präsenzen finden Sie unter Ziffer 3.1 a). Meltwater crawlt dabei die genannten Datenquellen und sucht diese nach den von uns vordefinierten Keywords und relevanten Themen ab. Wir erhalten die Ergebnisse in Form eines Dashboards, durch das uns ein Rückblick für 15 Monate ermöglicht. Nutzerdaten werden seitens Meltwater anonymisiert und uns nicht zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Meltwater finden Sie in der Datenschutzerklärung von Meltwater unter https://www.meltwater.com/de/privacy. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO), unsere Medienresonanz zu analysieren und zu managen.

Widerspruchsrecht

Unter Ziffer 1.3 erläutern wir Ihnen Ihr Widerspruchsrecht bei der Verarbeitung Ihrer Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erfolgt.

d) Meltwater Social Media Management Plattform

Wir nutzen die All-in-One-Plattform von Meltwater Deutschland GmbH, Rotherstrasse 22, 10245 Berlin („Meltwater“), die uns die Verwaltung unserer Social-Media-Präsenzen und das parallele Monitoring von klassischen Online-Medien ermöglicht. Das Tool analysiert unsere Aktivitäten und liefert uns Informationen über die uns betreffende PR-Berichterstattung. Meltwater durchsucht für uns öffentlich verfügbare Informationen unter anderem folgende Quellen: Twitter, Blogs, Foren, Facebook, YouTube, Instagram, Reddit, Bewertungen, Pinterest, TikTok (Informationen über unsere Social-Media-Präsenzen finden Sie unter Ziffer 3.1 a). Meltwater crawlt dabei die genannten Datenquellen und sucht diese nach den von uns vordefinierten Keywords und relevanten Themen ab. Wir erhalten die Ergebnisse in Form eines Dashboards, durch das uns ein Rückblick für 15 Monate ermöglicht. Nutzerdaten werden seitens Meltwater anonymisiert und uns nicht zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Meltwater finden Sie in der Datenschutzerklärung von Meltwater unter https://www.meltwater.com/de/privacy. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO), unsere Medienresonanz zu analysieren und zu managen.

Widerspruchsrecht

Unter Ziffer 1.3 erläutern wir Ihnen Ihr Widerspruchsrecht bei der Verarbeitung Ihrer Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erfolgt.

Nach diesen allgemeinen Ausführungen stellen wir Ihnen nachfolgend zu jedem einzelnen Angebot Informationen bereit:

3.2 Facebook (Fanpage)

Schenck RoTec GmbH betreibt auf Facebook eine Fanpage (Details zu Facebook unter Ziffer 3.1 a)).

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Meta Platforms, Inc („Meta“, ehemals Facebook, Inc.), 1601 Willow Road Menlo Park, CA 94025 United States. Facebook übermittelt auf Grundlage von der Europäischen Kommission genehmigter Standardvertragsklauseln personenbezogene Daten an Meta (für weitere Informationen zu Drittstaatentransfers lesen Sie bitte auch Ziffer 1.5).

Es gelten die Nutzungsbedingungen von Facebook, die Sie unter https://de-de.facebook.com/terms einsehen können. Informationen über die Datenerhebung und weitere Verarbeitung durch Facebook finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook: https://facebook.com/about/privacy/.

Facebook Insights: Bei einem Besuch auf unserer Fanpage werden z. B. über den Einsatz von Cookies personenbezogene Daten der Nutzer erhoben. Die Datenerhebung erfolgt primär durch Facebook. Details zum Einsatz von Cookies durch Facebook finden Sie in der Facebook-Cookie-Richtlinie: https://www.facebook.com/policies/cookies/. Auch Besucher unserer Fanpage, die nicht bei Facebook eingeloggt oder registriert sind, werden erfasst.

Schenck RoTec GmbH hat keinen unmittelbaren Zugriff auf die von Facebook erhobenen Nutzerdaten. Wir erhalten stattdessen von Facebook lediglich stark verdichtete Auswertungen, z. B.:

  • Follower: Anzahl an Personen, die Schenck RoTec GmbH folgen – inklusive Zuwächse und Entwicklung über einen definierten Zeitrahmen
  • Reichweite: Anzahl an Personen, die einen spezifischen Beitrag sehen. Anzahl der Interaktionen auf einen Beitrag. Daraus lässt sich zum Beispiel ableiten, welcher Inhalt in der Community besser ankommt als andere.
  • Anzeigenperformance: Wie viele Personen haben eine Anzeige gesehen?
  • Demographie: durchschnittliches Alter der Besucher, Geschlecht, Wohnort, Sprache

Diese Statistiken, aus denen wir keinen Rückschluss auf individuelle Nutzer ziehen können, nutzen wir dazu, um unser Online-Angebot auf Facebook ständig zu verbessern und auf die Interessen unsere Nutzer besser einzugehen. Rechtsgrundlage für diese Nutzungsstatistiken ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Wir können die statistischen Daten nicht mit den Profildaten unserer Fans verknüpfen. Sie können über Ihre Facebook-Einstellungen darüber entscheiden, in welcher Form Ihnen zielgerichtete Werbung angezeigt wird.

Über die gemeinsame Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO, haben wir mit Facebook eine Vereinbarung dazu geschlossen, die Sie unter folgendem Link aufrufen können: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum. In der Vereinbarung erkennt Facebook die gemeinsame datenschutzrechtliche Verantwortlichkeit jedenfalls hinsichtlich der Insights-Daten an und übernimmt wesentliche datenschutzrechtliche Pflichten (z.B. Information von Betroffenen, Datensicherheit und Meldung von Datenschutzverstößen, primärer Ansprechpartner für Betroffenenrechte).

In diesem besonderen Fall können Sie Ihre Betroffenenrechte folgendermaßen wahrnehmen:

  • Bei Fragen zu den von Facebook konkret erhobenen Daten wenden Sie sich bitte an Facebook (Informationen dazu erhalten Sie in der Datenschutzrichtlinie von Facebook, s.o.).
  • Bei Fragen oder Anliegen zu den von Schenck RoTec GmbH verarbeiteten Insights Daten wenden Sie sich an unsere Datenschutzbeauftragten (siehe unter Ziffer 2.1); die übrigen Betroffenenrechte finden Sie unter Ziffer 1.3.

3.3 Instagram

Schenck RoTec GmbH unterhält Präsenzen auf dem von Facebook betriebenen Dienst Instagram.

Betreibergesellschaft von Facebook ist Meta (Details zu Facebook, Meta und der Datenübermittlung bereits unter Ziffer 3.1 a) und Ziffer 3.2).

Es gelten die Instagram Nutzungsbedingungen, die Sie unter https://de-de.facebook.com/help/instagram/581066165581870 finden. Informationen über die Datenerhebung und weitere Verarbeitung durch Facebook finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875.

Instagram Insights: Bei einem Besuch auf unserer Instagram-Präsenz werden z. B. über den Einsatz von Cookies personenbezogene Daten der Nutzer erhoben. Die Datenerhebung erfolgt primär durch Facebook. Details zum Einsatz von Cookies durch Facebook finden Sie in der Facebook-Cookie-Richtlinie: https://www.facebook.com/policies/cookies/. Auch Besucher unserer Instagram-Präsenz, die nicht bei Instagram eingeloggt oder registriert sind, werden erfasst

Wir nutzen die Funktion Instagram-Insights, um statistische Auswertungen zu den Lesern unserer Posts zu erhalten. Details können Sie unter https://help.latest.instagram.com/788388387972460?helpref=hc_fnav nachlesen. Schenck RoTec GmbH hat keinen unmittelbaren Zugriff auf die von Facebook erhobenen Nutzerdaten. Wir verweisen auf die weiteren Ausführungen zu Insights-Daten auf die zu Facebook-Insights unter Ziffer 3.2 gemachten Ausführungen, die für Instagram entsprechend gelten.

3.4 LinkedIn

Schenck RoTec GmbH betreibt Präsenzen auf LinkedIn (Details zu LinkedIn unter Ziffer 3.1 a)).  a)).

LinkedIn gehört zur LinkedIn Corporation 1000 W Maude Ave Sunnyvale, CA in den USA. Darum kann es zu einer Datenübermittlung in die USA kommen (für weitere Informationen zu Drittstaatentransfers lesen Sie bitte auch Ziffer 1.5). Die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission sichern diese Übermittlung ab.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von LinkedIn: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?, die Nutzungsbedingungen von LinkedIn finden Sie unter https://de.linkedin.com/legal/user-agreement.

Gemäß der Vereinbarung, die wir mir LinkedIn geschlossen haben (abrufbar unter https://de.linkedin.com/legal/l/dpa) wird LinkedIn uns informieren, sobald ein Besucher seine Betroffenenrechte aus den Art. 15 bis 22 DSGVO geltend macht. LinkedIn wird uns bei der Beantwortung von Auskunftsansprüchen unterstützen. Ihre Rechte (dazu unter Ziffer 1.3) können Sie uns gegenüber und gegenüber LinkedIn geltend machen.

LinkedIn Page Analytics: Im Zusammenhang mit dem Betrieb unserer LinkedIn-Präsenz nutzen wir LinkedIn Page Analytics. LinkedIn anerkennt insofern die Eigenschaft als gemeinsame Verantwortliche (siehe die zugrundeliegende Vereinbarung abrufbar unter https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum). LinkedIn verwendet z.B. Cookies, um das Verhalten der Nutzer auszuwerten. Wir erhalten über die Page Analytics Informationen über die Nutzung unserer Inhalte in Form von aggregierten Daten, die wir nicht mit Profilen der Besucher in Verbindung bringen können. In der genannten Vereinbarung übernimmt LinkedIn die Verantwortung für die Betroffenenrechte. Dennoch können Sie sich auch an uns wenden, wie wir unter Ziffer 1.3. erklärt haben.

Lesen Sie bitte zudem unter Ziffer 2.7 a), wie wir Dienste von LinkedIn auf unserer Webseite nutzen. Der Verarbeitung von LinkedIn zu Werbezwecken kann unter folgendem Link widersprochen werden: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

3.5 YouTube

Schenck RoTec GmbH unterhält einen Kanal auf der Plattform YouTube von YouTube LLC (Details unter Ziffer 3.1.a)), einem Tochterunternehmen der Google LLC mit Sitz in den USA.

Es ist bei keinem Google-Dienst ausgeschlossen, dass Ihre durch Google erhobenen Daten auch in die USA übermittelt werden (für weitere Informationen zu Drittstaatentransfers lesen Sie bitte auch Ziffer 1.5). Die Übermittlung findet auf Grundlage der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission statt.

YouTube Analytics: Wir erhalten Statistiken über die Nutzung unseres Kanals, einschließlich folgender, aggregierter und daher für uns anonymisierter Informationen:

  • Anzahl Videoansichten insgesamt
  • durchschnittliche Videoansichten pro Person sowie Tendenz (um wieviel sinkend/steigend)
  • Anzahl der Abonnenten sowie Tendenz
  • Anzahl der Besucher
  • Interaktionen von Zuschauern (Likes, Kommentare, geteilte Inhalte)
  • Zeit, die Besucher auf dem Kanal, mit Videos verbracht haben
  • Reichweite des Videos
  • prozentualen Anteil von Videos, die ein Nutzer durchschnittlich von den Videos schaut.

Die Verarbeitung der Daten seitens des Netzwerkbetreibers erfolgt auf Grundlage der Nutzungsbedingungen (https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de) und der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy). Sie können der Verarbeitung durch den Netzwerkbetreiber über die Einstellungen im Google-Konto widersprechen, zu denen Sie hier kommen: https://adssettings.google.com/authenticated. Details zur Verwaltung der Datenschutzeinstellungen bei Ihrem Google-Konto finden Sie hier: https://support.google.com/youtube/topic/9257518?hl=de&ref_topic=9257107.

Die Vereinbarung, die wir mit Google zu unserem YouTube-Kanal geschlossen haben, sieht vor, dass Sie Ihre Betroffenenrechte gegenüber uns (dazu unter Ziffer 1.3) und Google geltend machen können.

3.7 Xing

Schenck RoTec GmbH betreibt eine Social-Media-Präsenz bei Xing (Details zu Xing unter Ziffer 3.1 a)).

Die Art und Weise wie Xing Ihre Daten verarbeitet (einschließlich der Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien), entnehmen Sie bitte den Geschäftsbedingungen von Xing (zu finden unter https://www.xing.com/terms) sowie der Datenschutzerklärung von Xing (https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung).

Analyse: Wir haben Zugriff auf statistische Auswertungen (z.B. Xing BrandManager und Recruiter Insights) über die Zugriffe auf unsere Xing-Präsenz (einschließlich der Bereitstellung des sogenannten Klickpfads). Xing setzt dazu auch Drittanbieter an (z.B. Google, Adobe), wobei es zu einer Übermittlung an nicht sichere Drittstaaten kommen kann (für weitere Informationen zu Drittstaatentransfers lesen Sie bitte auch Ziffer 1.5, zu Google Analytics Ziffer 2.6 a)). Diese aggregierten Daten ermöglichen uns keine Rückschlüsse auf die Identität einzelner Besucher. Wir verwenden die statistischen Auswertungen um unsere Präsenz fortlaufend attraktiv zu gestalten und an die Interessen unserer Besucher anzupassen.

Wenn Benutzer bei Aufruf der unserer Xing-Präsenz parallel in ihrem XING-Profil angemeldet sind, können Informationen dem jeweiligen Profil zugeordnet werden. Außerdem können wir die Informationen aus dem Benutzerkonto sehen. Wer dies vermeiden will, sollte sich vor Besuch unserer Xing-Präsenz aus dem eigenen Xing-Profil ausloggen.

Weitere Wege, dem Tracking durch Xing und seine Dienstleister zu widersprechen, stellt Xing unter folgendem Link zur Verfügung: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/informationen-die-wir-auf-grund-ihrer-nutzung-von-xing-automatisch-erhalten/bereitstellung-unseres-dienstes. Um Ihre Betroffenenrechte auszuüben, lesen Sie bitte unter Ziffer 1.3 weiter.

3.8 Kununu

Schenck RoTec GmbH unterhält eine Präsenz bei Kununu (Details zu Kununu unter Ziffer 3.1 a)). Kununu ist gehört zu Xing, weshalb die zugrundeliegenden Bedingungen teilweise identisch sind (s. bereits unter Ziffer 3.7).

Die Art und Weise, wie Kununu Ihre Daten verarbeitet (einschließlich der Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien), entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Xing (siehe Ziffer 3.7), die auch für Kununu gilt. Die Kununu AGB finden Sie unter https://www.kununu.com/de/info/agb.

Analyse: Wir haben Zugriff auf statistische Auswertungen über Zugriffe und Aktivitäten auf unserer Kununu-Präsenz. Es gilt hier das zu Xing (Ziffer 3.7) Gesagte entsprechend. Informationen zu den Betroffenenrechten finden Sie unter Ziffer 1.3.

3.9 Ihre Betroffenenrechte

Unter Ziffer 1.3 beschreiben wir Ihnen im Detail, welche Rechte Ihnen im Zusammenhang mit unserer Datenverarbeitung zustehen.

4. Datenschutzinformationen zur sonstigen Datenverarbeitung durch die Gesellschaften des Dürr-Konzerns abseits der Webseiten

Erfahren Sie nachfolgend, wie wir mit welchen Ihrer Daten im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit verfahren, die abseits unserer Webseiten stattfindet. Diese Ziffer 4 gilt zusätzlich zu den Allgemeinen Informationen der Ziffer 1. Falls Sie also in dieser Ziffer 4 die erforderlichen Informationen nicht finden können, lesen Sie bitte unter Ziffer 1 (bspw. zu Betroffenenrechten). Im Falle eines Widerspruches zwischen dieser Ziffer 4 und Ziffer 1 gehen die Informationen dieser Ziffer 4 denjenigen aus Ziffer 1 vor.

4.1 Wer ist der für die Verarbeitung Verantwortliche?

Diese Ziffer 4 gilt für die Datenverarbeitung durch die Unternehmen des Dürr-Konzerns, die Sie der Liste entnehmen können, soweit diese Verarbeitung nicht aufgrund der Bereitstellung der Webseite erfolgt (dann gelten Ziffer 2 bzw. Ziffer 5).

In der Anlage finden Sie auch die Kontaktdaten des jeweiligen Verantwortlichen (das Unternehmen, mit dem Sie in Kontakt sind) und seines betrieblichen Datenschutzbeauftragten.

Alternativ können Sie sich in allen Fragen und Anliegen zum Datenschutz auch an den Datenschutzbeauftragten der Dürr AG wenden, den Sie unter E-Mail dataprotection[at]durr.com erreichen, oder postalisch unter

Dürr Aktiengesellschaft
z.H. Datenschutzbeauftragter
Carl-Benz-Str. 34
74321 Bietigheim-Bissingen
Deutschland

In manchen, ausdrücklich beschrieben Fällen, sind zwei oder mehrere Unternehmen des Dürr-Konzerns gemeinsam für die Verarbeitung verantwortlich (s. etwa unter Ziffer 4.4).

4.2 Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Wenn Sie mit uns ein Vertragsverhältnis eingehen (z.B. im Rahmen einer Beauftragung der von uns angebotenen Waren und Leistungen oder im Rahmen einer Beauftragung Ihres Unternehmens) oder ein Vertragsverhältnis mit Ihnen angebahnt wird oder zum Zweck der Kontaktaufnahme oder der Informationsübermittlung zu Unternehmen und Produkten oder im Rahmen von Kundenzufriedenheitsanalysen bzw. Produktumfragen, erheben wir folgende Informationen:

  • Stammdaten (z.B. Anrede, Vorname, Nachname, Geschlecht),
  • Kommunikationsdaten (z.B. geschäftliche Telefonnummer (Festnetz und / oder Mobilfunk), gültige E-Mail-Adresse, geschäftliche Postanschrift),
  • Befragungsdaten (vom Kunden abgegebene Kommentare und Bewertungen) und Protokolldaten (Zeitstempel, wann an einer Befragung geantwortet wurde),
  • Daten, die bei der Nutzung des Weiterbildungsportals anfallen, wie z.B. Teilnahmedaten, Bewertungen, Testergebnisse und Kommentare.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie oder Ihr Unternehmen/Ihren Arbeitgeber als unseren Kunden/Interessenten an unseren Leistungen/Zulieferer identifizieren zu können;
  • um ein Vertragsverhältnis mit Ihnen/Ihrem Unternehmen/Ihrem Arbeitgeber anzubahnen;
  • um einen im Anschluss hieran ggf. mit Ihnen/Ihrem Unternehmen/Ihrem Arbeitgeber geschlossenen Vertrag erfüllen zu können;
  • zur Korrespondenz mit Ihnen, sofern dies der Vertragsanbahnung bzw. Vertragserfüllung dient;
  • zur Rechnungsstellung, sofern ein entgeltliches Vertragsverhältnis zustande kommt;
  • zur Verbesserung des Kundenservice, der Dienstleistungen und der Produkte;
  • zu Marketing- und Werbezwecken;
  • zur Wahrung berechtigter Interessen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin oder im Rahmen von Kundenzufriedenheitsanalysen bzw. Produktumfragen und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (wenn Sie für ein Unternehmen tätig sind) zu den genannten Zwecken für die Anbahnung des Vertragsverhältnisses und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem dann im Nachgang ggf. geschlossenen Vertrag erforderlich.

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung für bestimmte Zwecke wie bspw. Produktwerbung oder Marketing erteilt haben, erfolgt diese auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Darüber hinaus erfolgt eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Wahrung berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, u.a.

  • um die Leistungs- und Produktpalette des Dürr-Konzerns für Sie zu verbessern,
  • zur Erstellung statistischer Auswertungen,
  • um Ihre Anfrage an einen unserer Vertragshändler weiterleiten zu können sowie zur Gewährleistung der IT- und Gebäudesicherheit des Dürr-Konzerns.

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Wegfall oben genannter Zwecke gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (z.B. aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

4.3 Weitergabe Ihrer Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (oder nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, falls Sie für ein Unternehmen auftreten) zur Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehören insbesondere Konzernunternehmen des Dürr-Konzerns oder Partner, derer wir uns zur Vertragsabwicklung bedienen wie Versandunternehmen, Zahlungsdienstleister oder Portalbetreiber.

Die weitergegebenen Daten dürfen von diesen Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

Gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO können Ihre personenbezogenen Daten auch an solche Dritte weitergegeben werden, derer wir uns zur Wahrung der unter Ziffer 4.2 genannten berechtigten Interessen bedienen (u.a. Marketing-Service-Dienstleister, Vertragshändler, Berater, Agenturen; Konzerngesellschaften).

Soweit zur Leistungserfüllung erforderlich, werden Ihre personenbezogenen Daten, für deren Zweck nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eine Einwilligung vorliegt, an Partner (u.a. Werbe-Dienstleister, Versandunternehmen, Konzerngesellschaften) weitergegeben.

Soweit oben genannte Empfänger Ihre Daten außerhalb des EWR verarbeiten, verweisen wir auf Ziffer 1.5.

4.4 Gemeinsames CRM-System, das wir als Joint Controller betreiben

Die Unternehmen des Dürr-Konzerns betreiben eine gemeinsame Kundendatenbank (CRM-System) und handeln insoweit als Gemeinsam Verantwortliche im Sinne des Art. 26 DSGVO (auch Joint Controller genannt).

Die Unternehmen des Dürr-Konzerns können Sie hier einsehen. Die Speicherung erfolgt grundsätzlich so lange, wie für den Erhebungszweck oder gesetzlich erforderlich, oder wenn wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung haben, beispielsweise die Rechtsdurchsetzung.

Soweit es dabei zu einer Übermittlung der Daten an Dürr-Gesellschaften außerhalb des EWR kommt, stützen wir uns auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission. Wir verweisen im Übrigen auf die Ausführungen zu Drittstaatentransfers unter Ziffer 1.5

Das CRM-System wird von Salesforce zur Verfügung gestellt. Speicherort ist die EU. Eine Übermittlung der Daten an Unternehmen der Salesforce Gruppe außerhalb des EWR ist nicht ausgeschlossen (s. für Details zu Salesforce unter Ziffer 2.2 c).

Intern haben wir in einem Vertrag die Verantwortlichkeiten wie folgt verteilt: Betroffene Personen können sich an alle Gemeinsam Verantwortlichen wenden, um Betroffenenrechte auszuüben (s. zu den Betroffenenrechten siehe Näheres unter Ziffer 1.3).

Das Unternehmen des Dürr-Konzerns, dem Sie Ihre Daten zur Verfügung gestellt haben, agiert gleichwohl als Ihr erster Kontaktpunkt. Verantwortlich für die Informationspflichten aus Art. 13 f. DSGVO ist die Dürr Systems AG, die das CRM-System federführend betreibt. Die Gemeinsam Verantwortlichen sind dafür verantwortlich im Rahmen ihres Wirkbereiches erforderliche Meldepflichten zu erfüllen und Dokumentationen zu führen, Mitarbeiter auf Vertraulichkeit zu verpflichten und über deren datenschutzrechtliche Pflichten zu unterrichten, sowie technische und organisatorische Sicherheit bei der Datenverarbeitung sicherzustellen.

4.5 Ihre Betroffenenrechte

Unter Ziffer 1.3 beschreiben wir Ihnen im Detail, welche Rechte Ihnen im Zusammenhang mit unserer Datenverarbeitung zustehen.

5. Datenschutzinformationen zur Event-Webseite

Erfahren Sie nachfolgend, wie wir mit welchen Ihrer Daten verfahren, wenn Sie events.durr.com (unsere „Event-Webseite“) besuchen. Diese Ziffer 5 gilt zusätzlich zu den Allgemeinen Informationen der Ziffer 1. Falls Sie also in dieser Ziffer 5 die erforderlichen Informationen nicht finden können, lesen Sie bitte unter Ziffer 1 (bspw. zu Betroffenenrechten).

Soweit wir nachfolgend auf Detailinformationen aus den Ziffern 2 und 3 verweisen, gelten diese entsprechend. Im Falle eines Widerspruches zwischen dieser Ziffer 5 und Ziffern 1 bis 3, gehen die Informationen dieser Ziffer 5 denjenigen aus den Ziffer 1 bis 3 vor.

5.1 Wer ist der für die Verarbeitung Verantwortliche?

Verantwortlich für die Verarbeitung im Zusammenhang mit der Event-Webseite ist die

Dürr Systems Aktiengesellschaft
Carl-Benz-Straße 34
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon +49 71 42 78 0
Fax +49 71 42 78 17 16

Soweit Ihr Event nicht von der Dürr Systems AG, sondern von einer anderen Dürr Konzerngesellschaft veranstaltet wird (den Veranstalter erkennen Sie beispielsweise an der Einladungs-E-Mail oder in der Event-Ankündigung auf dieser Webseite), besteht eine gemeinsame Verantwortlichkeit zwischen der Dürr Systems AG und dem jeweiligen Konzernunternehmen (auch der „Veranstalter“ genannt). Ansprechpartner und Kontaktdaten Ihres Veranstalters finden Sie hier.

Dabei haben wir intern die Verantwortlichkeiten wie folgt verteilt: Betroffene Personen können sich an beide gemeinsam Verantwortliche wenden, um Betroffenenrechte auszuüben (s. dazu unter Ziffer 1.3). Der Veranstalter ist für die Verwendung der Kontaktdaten verantwortlich. Verantwortlich für die Informationspflichten aus Art. 13 f. DSGVO ist die Dürr Systems AG. Beide gemeinsam Verantwortliche sind dafür verantwortlich im Rahmen ihres Wirkbereiches erforderliche Meldepflichten zu erfüllen und Dokumentationen zu führen, Mitarbeiter auf Vertraulichkeit zu verpflichten und über deren datenschutzrechtliche Pflichten zu unterrichten, sowie technische und organisatorische Sicherheit bei der Datenverarbeitung sicherzustellen.

Alternativ können Sie sich in allen Fragen und Anliegen zum Datenschutz auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, den Sie unter dataprotection@durr.com erreichen.

5.2 Welche Daten werden zu welchen Zwecken erhoben und gespeichert?

Auf unserer Event-Webseite führen wir digitale Networking-Events, Produktvorstellungen, Vorträge, Diskussionsrunden, Besprechungen und sonstige Veranstaltungen durch, an denen Besucher unserer Webseite teilnehmen können (hier „Event“ genannt).

a) Besuch der Event-Webseite

Bei der Nutzung unserer Event-Webseite werden personenbezogene Daten protokolliert, wie unter Ziffer 2.2 a) beschrieben. Die Ausführungen gelten entsprechend.

Cookie-Management-Tool:

Auf unserer Event-Webseite verwenden wir zudem das Cookie-Management-Tool von OneTrust, LLC (Co-Hauptsitz England: Dixon House, 1 Lloyd’s Avenue, London, EC3N 3DQ; Co-Hauptsitz USA: 1200 Abernathy Rd NE, Building 600, Atlanta, GA 30328, Vereinigte Staatenmit, im Folgenden „OneTrust“). Die Datenübermittlung ist auf Standardvertragsklauseln gestützt (für weitere Informationen zu Drittstaatentransfers lesen Sie bitte auch Ziffer 1.5).

Über das Tool holen wir Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät ein und dokumentieren diese datenschutzkonform. Außerdem können Sie über das Tool Ihre Präferenzen jederzeit ändern.

Wenn Sie unsere Webseite betreten, wird eine Verbindung zu den Servern von OneTrust hergestellt, um Ihre Einwilligungen und sonstigen Erklärungen zur Cookie-Nutzung einzuholen. Anschließend speichert OneTrust ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, den OneTrust-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

Der Einsatz des Tools von OneTrust erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO. Für die Verwendung des Tools stützen wir uns auf unsere berechtigten Interessen, ein spezialisiertes Tool zur transparenten Darstellung der verwendeten Cookies und zur Einwilligungsverwaltung zu verwenden (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch OneTrust erhalten Sie hier https://www.onetrust.de/datenschutzerklaerung/.

b) Login, Registrierung

(1) HubSpot:

Wir nutzen im Zusammenhang mit unserer Event-Webseite Dienste zur Kundenverwaltung, zum Contentmanagement und für Marketingmaßnahmen des Dienstleisters HubSpot Ireland Limited, 2nd Floor, 30 North Wall Quay, Dublin 1, Irland (“HubSpot”).

(2) Microsoft:

Außerdem nutzen wir zur Kontaktverwaltung und zur Bereitstellung einer einfachen Lösung zur Registrierung und Anmeldung bei allen unseren Events (sog. Single-Sign-on) Cloud-Dienste von Microsoft Ireland Operation Limited, 70 Sir Rogerson's Quay, Dublin 2, Irland (“Microsoft”; dazu bereits unter Ziffer 2.2. b)).

Dienste der beiden Dienstleister HubSpot und Microsoft nutzen wir wie folgt: Auf unserer Event-Webseite bieten wir Ihnen für bestimmte Inhalte unserer Webseite (z.B. Teilnahme an einem Event, Download-Center) die Möglichkeit, sich unter Angabe eines Benutzernamens und Passworts anzumelden. Die Registrierung für diese Dienste erfolgt entweder nach persönlichem Kontakt mit unseren Mitarbeitern oder nach Registrierung auf unserer Webseite über das Anmeldeformular und anschließende Freischaltung durch einen unserer Mitarbeiter. Über das Anmeldeformular werden insbesondere folgende Daten abgefragt:

  • Vor- und Nachname, Titel
  • Unternehmenszugehörigkeit
  • Position im Unternehmen
  • E-Mail-Adresse
  • weitere freiwillige Angaben, wie etwa ein Foto, das Sie hochladen können, oder Ihre Interessensgebiete.

Diese Daten werden auf den Servern von HubSpot gespeichert und können an verbundene Unternehmen von HubSpot, einschließlich der HubSpot, Inc. in den USA, übertragen werden. Dasselbe gilt für Microsoft und verbundene Unternehmen von Microsoft (s. Details zu Microsoft nachfolgend unter Ziff. 2 d.). Diese Übertragung wird auf die sogenannten Standardvertragsklauseln gestützt, die die EU-Kommission herausgegeben hat (für weitere Informationen zu Drittstaatentransfers lesen Sie bitte auch Ziffer 1.5). Bitte lesen Sie aufmerksam die Datenschutzrichtlinie von HubSpot unter https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy für weitere Informationen über die Datenverarbeitung von HubSpot. Im Zuge der Registrierung weisen wir Sie ausdrücklich auf diese Übermittlung und das damit verbundene, gesteigerter Risiko für Ihre Daten hin und holen zu diesem Zweck Ihre Einwilligung ein (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme/Registrierung ohne diese Einwilligung derzeit nicht möglich ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten, die Sie uns im Zuge der Anmeldung bereitstellen ist im Übrigen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für durchgeführte vertragliche Handlungen oder abseits eines Vertrages, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse, das sich mit dem Zweck der Verarbeitung deckt, Ihnen die Ihrerseits angefragten Informationen bereitzustellen und das Event durchzuführen, für das Sie sich interessieren und angemeldet haben. Eine Teilnahme ohne Anmeldung ist unter anderem deshalb nicht möglich, da wir über unsere Webseite ggf. vertrauliche und unternehmensinterne Informationen zur Verfügung stellen, bei denen wir sicherstellen müssen, dass sie nur Berechtigten zur Kenntnis gelangen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Beispielsweise, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Als Nutzer haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Senden Sie uns einfach eine E-Mail an info[at]durr.com.

Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

c) Kontaktmöglichkeiten, Chatfunktion

Für bestimmte Funktionen unserer Webseite (z. B. Anfragen von Kunden, Besuchern oder der Presse) bieten wir Ihnen verschiedene Kontaktmöglichkeiten an, z.B. eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellten E-Mail-Adressen, eine Chatfunktion und ein Kontaktformular.

Auch in diesem Zusammenhang verwenden wir die Dienste von HubSpot (siehe dazu bereits unter Ziffer 5.2.b). Die über das Kontaktformular oder die Chatfunktion und seine Nutzung oder die mit der E-Mail übermittelten Daten des Nutzers werden gespeichert. Das schließt die Teilnehmer am Chat, die Urzeit und den Inhalt der Nachrichten ein sowie welche User, welche Formulare genutzt haben. HubSpot wertet diese Informationen aggregiert auf die Gesamtanzahl der Nutzungen des jeweiligen Formulars aus.

Wir verwenden Ihre Daten lediglich zur Bearbeitung Ihres Anliegens und können uns zu diesem Zweck unter den angegebenen Kontaktdaten mit Ihnen in Verbindung setzen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse, die Anfrage zu beantworten. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die Sie uns für die Kontaktaufnahme übermittelt haben, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Den schriftlichen Chatverlauf speichern wir grundsätzlich für die Dauer von vier Wochen nach Aufzeichnung, nur soweit eine von der Konferenzaufzeichnung gesonderte Löschung nicht möglich ist, gemeinsam mit der Konferenz. Wir sind allerdings unter Umständen berechtigt und gegebenenfalls auch verpflichtet, die Daten länger zu speichern, z.B. aufgrund einer gesetzlichen Dokumentationspflicht.

d) Video- und Audiochats und Videokonferenzen (z.B. Webinare oder Vorträge)

Sie können als registrierter und angemeldeter Nutzer auf unserer Webseite auf der Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO eigens eingerichtete Chaträume für Ihr Event besuchen und darin mit unseren Mitarbeitern, den Moderatoren und anderen Gästen sprechen. Zudem bieten wir auf unserer Webseite den Besuch von Videokonferenzen der verschiedensten Form an (z.B. Webinaren, Vorträgen, Panel-Diskussionen, Networking-Events).

(1) Microsoft:

Wir arbeiten insoweit je nach Format und verwendeter Technik mit einem Drittanbieter zusammen, beispielsweise Microsoft für den Videokonferenzdienst „Teams“. Insoweit weisen wir auf Folgendes hin: Microsoft verarbeitet personenbezogene Daten der Besucher unserer Events, die wir mit Microsoft Teams ausrichten, grundsätzlich als unser Auftragsverarbeiter (wir bleiben also für die Verarbeitung verantwortlich). Allerdings verarbeitet Microsoft teilweise auch Daten (z.B. solche, die durch Cookies zur Messung der Nutzung des Dienstes generiert wurden oder andere Telemetriedaten) zu eigenen Geschäftszwecken (z.B. Abrechnungs- und Kontoverwaltung, für interne Berichterstattung und Geschäftsmodellierung von Microsoft (z. B. Prognose, Umsatz, Kapazitätsplanung, Produktstrategie), Betrugsbekämpfung, Verbesserung der Kernfunktionalität). Dies gilt unabhängig davon, ob Sie selbst ein Nutzerkonto bei Microsoft haben oder nicht oder ob Sie darin eingeloggt sind oder nicht. Microsoft ist die Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation in den USA. Es ist insoweit nicht ausgeschlossen, dass Ihre Daten an ein Rechenzentrum in den USA übermittelt werden. Die Übermittlung ist mit Standardvertragsklauseln der EU-Kommission und zusätzlichen Zusicherungen abgesichert, die Microsoft den Nutzern macht. Wir verweisen wir auf die allgemeine Datenschutzerklärung von Microsoft unter https://privacy.microsoft.com/de-de. Wir stützen uns für die Verwendung von Diensten wie Teams und die damit verbundene Verarbeitung des Anbieters zu limitierten eigenen Zwecken auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse an der Durchführung der Events in digitaler Form.

(2) b&b Digital GmbH:

Um ein Event per Videostream zu übertragen, nutzen wir das Angebot der b&b Digital GmbH (kurz „b&b“). b&b verarbeitet personenbezogene Daten der Besucher unserer Events, bei denen wir den Streamingdienst von b&b verwenden, als unser Auftragsverarbeiter (wir bleiben also für die Verarbeitung verantwortlich). b&b erhebt personenbezogene Daten wie folgt: Es werden Anmeldung- und Abmeldung mit Zeitstempel, Name und IP-Adresse gespeichert. Zudem können Aufzeichnungen der Streams erfolgen (s. dazu sogleich unter „Aufzeichnungen“). Wir stützen uns für die Verwendung des Streamingdienstes von b&b und die damit verbundene Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse an der Durchführung der Events in digitaler Form.

(3) Sli.do:

Wir verwenden die Chatfunktion des Anbieters sli.do s. r. o., Vajnorská 100/A, 831 04 Bratislava, Slowakei („slido“), der zur Cisco Systems Inc. Gruppe gehört und der als unser Auftragsverarbeiter personenbezogene Daten der Teilnehmer (z.B. Name, E-Mail, Unternehmen) sowie Daten, die Teilnehmer über den Dienst mit anderen Teilnehmern geteilt haben (z.B. gestellte Fragen, Ideen, Chats), verarbeitet. Wir stützen uns für die Verwendung des Dienstes von slido und die damit verbundene Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse an der Kommunikation mit den Teilnehmern im Zuge der Durchführung der Events in digitaler Form. Soweit slido die Daten in Drittstaaten übermittelt, stützen Standardvertragsklauseln diese Übermittlung.

(4) Vimeo:

Zum Zwecke des Videostreamings verwenden wir Dienste der Vimeo, LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA („Vimeo“). Wenn Sie sich unseren den Videostream ansehen, werden Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse, Zeitstempel, Browser, Betriebssystem, Geräteinformationen, Nutzungsverhalten usw.) direkt an die Server von Vimeo übertragen und in die USA übermittelt. Sind Sie bei Vimeo eingeloggt, kann Vimeo den Besuch unserer Webseite Ihrem Vimeo-Account unmittelbar zuordnen.

Unsere Datenverarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Basis Ihrer Einwilligung, die Sie bei Registrierung erklären und jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Ihre Einwilligung schließt die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA mit ein.

Wenn Sie nicht möchten, dass Vimeo die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Vimeo-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Webseite bei Vimeo ausloggen. Zweck und Umfang der Datenerhebung durch Vimeo und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Vimeo entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Vimeo: http://vimeo.com/privacy.

Aufzeichnungen:

Es kann dabei im Einzelfall zu einer Aufzeichnung des Chats, Ihrer Teilnahme oder Ihrer Wortmeldung kommen. Mit Einschalten Ihrer Kamera oder Ihres Mikrofons und der Teilnahme an unserer Veranstaltung, erklären Sie sich damit einverstanden (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), dass Ihr Bildnis und/oder Ihre Stimme aufgezeichnet wird. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, wenn Sie nicht wünschen, dass Ihre Stimme oder Ihr Bildnis aufgezeichnet wird, indem Sie Ihre Kamera und/oder Ihr Mikrofon ausschalten. Wir weisen darauf hin, dass ein Widerruf die Rechtmäßigkeit einer bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht beseitigt. Auch, wenn Sie Ihr Mikrofon und/oder Ihre Kamera ausschalten, besteht entweder während der Veranstaltung oder im Nachgang die Möglichkeit, Fragen schriftlich zu stellen. Wir speichern die Chats für die Dauer von vier Wochen nach Aufzeichnung, oder, soweit eine von der Konferenzaufzeichnung gesonderte Löschung nicht möglich ist, z.B. weil Sie eine Frage im Rahmen einer Konferenz gestellt haben und Ihre Wortmeldung aufgezeichnet wurde, gemeinsam mit der Konferenz. Je nach Event halten wir die Aufzeichnung des Events im Internet solange abrufbar bereit, wie wir es für angemessen halten. Wir sind allerdings unter Umständen berechtigt und gegebenenfalls auch verpflichtet, die Daten länger zu speichern, z.B. aufgrund einer gesetzlichen Dokumentationspflicht.

e) Werbeansprache (z.B. E-Mail-Newsletter, Einladungen)

Um Ihnen weitergehende Informationen zu unserem Angebot zur Verfügung zu stellen, oder um Sie zu künftigen Events einzuladen, können Sie sich auf unserer Webseite für Werbeansprachen der Schenck RoTec GmbH (z.B. Newsletter) anmelden. Details dazu erhalten Sie unter Ziffer 2.8.

Künftige Einladungen (Tracking)

Wenn Sie auch künftig zu unseren Events eingeladen werden möchten, können Sie sich für den entsprechenden Informationsdienst anmelden, der ebenfalls von unserem Dienstleister HubSpot erbracht wir (siehe im Einzelnen zu HubSpot unter Ziffer 5.2.b)).

HubSpot Tracking

Die Einladungs-E-Mails, die HubSpot in unserem Auftrag verschickt, enthalten einen Tracking-Pixel, der Informationen an HubSpot übermittelt, sobald Sie die E-Mail geöffnet haben. Wir erhalten diese Information von den Servern von Hubspot, um statistische Auswertungen zu generieren, um den Erfolg unserer Einladungen zu messen und um zu überprüfen, ob Sie eingeladen worden sind, wenn Sie sich zu einem künftigen Event anmelden. Der Tracking-Pixel in den E-Mails wird genutzt, um nachzuvollziehen, ob die E-Mail oder ein Link darin geöffnet wurde und z.T. auch wie lange. Sollte eine E-Mail an mehrere Empfänger gesendet werden, kann dabei nicht zugeordnet werden, wer die E-Mail/den Link geöffnet hat, sondern lediglich, dass die Mail oder der Link von einem der Adressaten geöffnet wurde. Diese Informationen werden ebenfalls dazu genutzt, anonymisierte Analysen, Statistiken oder Auswertungen durchzuführen.

5.3 Cookies

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Für Details verweisen wir auf Ziffer 2.3, die für die Event-Webseite entsprechend gilt.

Auf der Event-Webseite werden im Einzelnen folgende Cookies verwendet:

Name des Cookies   Art des Cookies  Name der Anwendung  Zweck des Cookies 
__hstc  Technisch erforderlich  Webinar-Zuweisung (Hubspot)  Um prüfen zu können, ob ein Nutzer berechtigt ist, an einem Event teilzunehmen, ist es erforderlich, dass er wiedererkannt wird.  Zu diesem Zweck enthält das Cookie die Domain, das Benutzertoken (utk), den ersten Zeitstempel (des ersten Besuchs), den letzten Zeitstempel (des letzten Besuchs), den aktuellen Zeitstempel (für diesen Besuch) und die Sitzungszahl (erhöht sich mit jeder nachfolgenden Sitzung). 
hubspotutk  Technisch erforderlich  Webinar-Zuweisung (Hubspot)  Dieses Cookie verfolgt die Identität eines Besuchers. Es wird bei der Einsendung eines Formulars an die HubSpot-Software übergeben und beim De-duplizieren von Kontakten verwendet (also beim Zusammenführen gleicher Datensätze), um zu verhindern, dass für einen Nutzer, der mehrmals auf die Plattform zugreift, nicht jedes Mal ein weiterer Datensatz angelegt werden. 
__hssc  Technisch erforderlich  Webinar-Zuweisung (Hubspot)  Dieses Cookie wird verwendet, um zu ermitteln, ob die HubSpot-Software die Sitzungszahl und die Zeitstempel im __hstc-Cookie erhöhen muss (siehe dort). 
__hssrc  Technisch erforderlich  Webinar-Zuweisung (Hubspot)  Immer dann, wenn die HubSpot-Software das Sitzungscookie ändert, wird auch dieses Cookie gesetzt. Damit wird bestimmt, ob der Besucher den Browser erneut gestartet hat. 
__cfruid  Technisch erforderlich  Cloudflare  Dieses Cookie wird seitens CloudFlare genutzt, um vertraulichen Zugriff zu gewährleisten. Alle Cookies, die von anderen Webseiten gesetzt wurden, werden beim Zugriff ignoriert. 
Optanonconsent  Technisch erforderlich  Cookie-Compliance-Tool (OneTrust)  Dieses Cookie wird von der Cookie-Compliance-Lösung von OneTrust gesetzt. Es speichert Informationen über die Kategorien von Cookies, die die Webseite verwendet, und darüber, ob Besucher ihre Zustimmung zur Verwendung jeder Kategorie gegeben oder zurückgezogen haben. 
OptanonAlertBoxClosed Technisch erforderlich Cookie-Compliance-Tool (OneTrust) Dieses Cookie wird verwendet, um festzustellen, ob einem Besucher das Banner angezeigt werden soll oder ob er dieses bereits bestätigt hat.
li_fat_id Marketing LinkedIn Bei diesem Cookie handelt es sich um eine indirekte Mitgliederkennung, die für Conversion-Tracking, Retargeting und Analysen verwendet wird.
lidc Marketing LinkedIn Dieses Cookie erleichtert die Auswahl des Datenzentrums.
bcookie Marketing LinkedIn Browsererkennung
UserMatchHistory Marketing LinkedIn Mit diesem Cookie werden die IDs von LinkedIn Ads synchronisiert.
li_giant Marketing LinkedIn Indirekte Kennung für Gruppen von LinkedIn Mitgliedern, die für das Conversion-Tracking verwendet wird
BizographicsOptOut Marketing LinkedIn Mit diesem Cookie wird der Ablehnungsstatus für das Tracking durch Drittanbieter ermittelt.
x-ms-cpim-admin Funktionalität Azure AD Enthält mandantenübergreifende Daten zur Benutzermitgliedschaft: Mandanten, zu denen ein Benutzer gehört, und die Ebene der Mitgliedschaft („Admin“ oder „Benutzer“).
x-ms-cpim-slice Funktionalität Azure AD Zum Weiterleiten von Anforderungen an die entsprechende Produktionsinstanz.
x-ms-cpim-trans Funktionalität Azure AD Zum Nachverfolgen von Transaktionen (Anzahl der Authentifizierungsanforderungen an Azure AD B2C) und der aktuellen Transaktion.
x-ms-cpim-sso:{Id} Funktionalität Azure AD Zum Verwalten der Sitzung mit einmaligem Anmelden (SSO). Dieses Cookie wird auf persistent festgelegt, wenn persistent aktiviert ist
x-ms-cpim-cache:{id}_n Funktionalität Azure AD Zum Verwalten des Anforderungsstatus.
x-ms-cpim-csrf Funktionalität Azure AD Token der webseitenübergreifenden Anforderungsfälschung zum Schutz vor CSRF-Angriffen.
x-ms-cpim-dc Funktionalität Azure AD Für Azure AD B2C-Netzwerkrouting.
x-ms-cpim-ctx Funktionalität Azure AD Kontext
x-ms-cpim-rp Funktionalität Azure AD Zum Speichern der Mitgliedschaftsdaten für den Ressourceourcenanbieter-Mandanten.
x-ms-cpim-rc Funktionalität Azure AD Zum Speichern des Relay-Cookies.

 

5.4 Weitergabe Ihrer Daten

Wir können Ihre Daten wie unter Ziffer 1.2 beschrieben an Dritte weitergeben.
Daneben können wir Ihre Daten an unsere (IT-)Dienstleister weitergeben, die uns bei der Bereitstellung der Webseite, dem Versand von Einladungen, der Durchführung von Events usw. unterstützen (z.B. Microsoft, HubSpot, oder Thema AG, die uns bei der Einrichtung der Webseite unterstützen).

5.5 Einbindung und Nutzung Sozialer Netzwerke und Kartendienste (Cookies, Plugins und Hyperlinks)

Bitte lesen Sie für die Einbindung (z.B. über Verlinkung und über Plugins) durch uns und die Einbindung von Kartendiensten Ziffern 2.4 und 2.5, die für die Event-Webseite entsprechend gelten. Datenschutzinformationen im Zusammenhang mit unserer Nutzung Sozialer Netzwerke finden Sie unter Ziffer 3.

5.6 Nutzung von Analyse-Diensten und Marketing-Diensten

Bitte lesen Sie für unsere Nutzung von Analyse- und Marketing-Diensten die Ziffern 2.6 und 2.7, die für die Event-Webseite entsprechend gelten.

5.7 Ihre Betroffenenrechte

Unter Ziffer 1.3 beschreiben wir Ihnen im Detail, welche Rechte Ihnen im Zusammenhang mit unserer Datenverarbeitung zustehen.

6. Datenschutzinformationen Bewerbungen

Erfahren Sie nachfolgend, wie wir mit welchen Ihrer Daten verfahren, wenn Sie sich bei uns bewerben. Diese Ziffer 6 gilt zusätzlich zu den Allgemeinen Informationen der Ziffer 1. Falls Sie also in dieser Ziffer 6 die erforderlichen Informationen nicht finden können, lesen Sie bitte unter Ziffer 1 (bspw. zu Betroffenenrechten).

Soweit wir nachfolgend auf Detailinformationen aus der Ziffern 1 bis 5 verweisen, gelten diese entsprechend. Im Falle eines Widerspruches zwischen dieser Ziffer 6 und Ziffern 1 bis 5, gehen die Informationen dieser Ziffer 6 denjenigen aus den Ziffer 1 bis 5 vor.

6.1 Wer ist der für die Verarbeitung Verantwortliche?

Diese Ziffer 6 gilt für die Datenverarbeitung im Rahmen Ihrer Bewerbung durch die Unternehmen des Dürr-Konzerns, die Sie dieser Liste entnehmen können, soweit diese Verarbeitung nicht aufgrund der Bereitstellung der Webseite erfolgt (dann gilt Ziffer 2 bzw. Ziffer 5). Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Bewerbungsdaten ist immer dasjenige Unternehmen, bei dem Sie sich bewerben. In der verlinkten Liste finden Sie auch die Kontaktdaten des jeweils Verantwortlichen und seines betrieblichen Datenschutzbeauftragten. Alternativ können Sie sich in allen Fragen und Anliegen zum Datenschutz auch wenden an den Datenschutzbeauftragten der Dürr AG, den Sie unter E-Mail dataprotection[at]durr.com oder erreichen, oder postalisch unter

Dürr Aktiengesellschaft
z.H. Datenschutzbeauftragter
Carl-Benz-Str. 34
74321 Bietigheim-Bissingen
Deutschland

6.2 Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Indem Sie sich bei einem Unternehmen des Dürr-Konzerns bewerben, stellen Sie dem Unternehmen Ihre persönlichen Daten für eine konkrete Bewerbung zum Zweck der Stellensuche zur Verfügung. Ihre Daten werden auf den IT-Systemen unseres beauftragten externen Dienstleisters für das Bewerbungsmanagement gespeichert und verarbeitet.
Während des Bewerbungsprozesses erheben wir folgende Informationen:

  • Stammdaten (z.B. Anrede, Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Wohnsitz),
  • Dokumente (z.B. Zeugnisse, Bescheinigungen, Lebenslauf, Motivationsschreiben),
  • Daten zur Reisekostenabrechnung (z.B. Bankverbindung),
  • Kommunikationsdaten (z.B. Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk), E-Mail, Postanschrift)
  • Protokolldaten, die bei der Nutzung von IT-Systemen anfallen

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage bzw. Bewerbung hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Anbahnung eines Vertragsverhältnisses und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem dann ggf. geschlossenen Anstellungsvertrag erforderlich. Innerhalb des jeweiligen Unternehmens des Dürr-Konzerns, bei dem die Bewerbung erfolgt, erhalten nur die in den Bewerbungsprozess involvierten Personen und Stellen (z.B. Vorgesetzte und im Bewerbungsprozess eingebundene Mitarbeiter der Fachabteilung, Personalbereich, Arbeitnehmervertretungen) Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten.

Soweit Sie uns noch eine Einwilligung zur Verarbeitung für bestimmte Zwecke erteilt haben, erfolgt diese auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Darüber hinaus erfolgt eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Wahrung berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, u.a. zur Erstellung anonymisierter statistischer Auswertungen.

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Wegfall oben genannter Zwecke gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (z.B. aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

6.3 Weitergabe Ihrer Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Eine Weitergabe Ihrer Bewerberdaten kann innerhalb des Dürr-Konzerns auf eine weitere Stellenanzeige nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit.  a DSGVO hin erfolgen, soweit eine Passung auf eine andere Stelle vorliegt und Sie der Weitergabe Ihrer Daten zu diesem Zweck zugestimmt haben.

Zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden Ihre personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit.  b DSGVO an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere unser beauftragter externer Dienstleister für das Bewerbermanagement. Die weitergegebenen Daten dürfen von diesen Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

Zur Wahrung der unter Ziffer 6.2 genannten berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich an unseren beauftragten externen Dienstleister für das Bewerbermanagement zur Erstellung anonymisierter statistischer Auswertungen weitergegeben.

Soweit oben genannte Empfänger Ihre Daten außerhalb des EWR verarbeiten, verweisen wir auf Ziffer 1.5.

6.4 Ihre Betroffenenrechte

Unter Ziffer 1.3 beschreiben wir Ihnen im Detail, welche Rechte Ihnen im Zusammenhang mit unserer Datenverarbeitung zustehen.

Hotline allgemein

+49 (0) 6151 32-2311
Mo.-Fr. 08:00 Uhr – 17:00 Uhr

Hotline Service (Helpdesk)

+49 (0) 6151 32-3083
Mo. 01:00 Uhr – Sa. 01:00 Uhr (24h)
Samstag 08:00 – 14:00
Die genannten Uhrzeiten beziehen sich auf MEZ (UTC+1, März-Oktober UTC+2). Die aktuelle Zeit ist:
21:51 Uhr

Zum Kontaktformular für allgemeine Anfragen