Auswuchten von Einzelrotoren

Sie müssen die Kurbelwelle Ihres Oldtimers, zwei neu gewickelte Elektroanker oder Prototypen auswuchten? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Bei dem nur  wenige Gramm schweren Rotor ebenso wie bei der flexiblen Walze, die schnell einige 100 Kilo wiegen kann. Selbst bis zu 50 Tonnen schwere Rotoren wuchten wir auf einer geeigneten Anlage mit passenden Maschinen aus.

Das ist bei uns möglich:

Auswuchten walzenförmiger und scheibenförmiger Rotoren

(z. B. Dekanter, Drehteile, Elektrorotoren, Kurbelwellen, Spindeln, Walzen, Werkzeuge oder Bremsscheiben, Kupplungen, Lüfter, Schwungscheiben, Turbolader, Pumpenläufer)

Durchmesser: max. 1.500 mm (mehr in AWZ-Mitte)
Länge: max. 4.500 mm (mehr in AWZ-Mitte)
Gewicht: max. 3.000 kg (mehr in AWZ-Mitte)
Anwendungsbeispiele

Highlights

Im Fokus stehen langfristige Unternehmensziele wie internationales Wachstum sowie Erschließung neuer Märkte vor allem in Asien.

Zum 1. März übernimmt Herr Diplom-Ingenieur Martin Schreiber, bislang Regional CEO & President Industrial Asia Pacific bei Schaeffler, die Geschäftsführung von BENZ, dem baden-wüttembergischen Spezialisten für CNC Aggregatetechnik.

 

Aktuelles

Hotline allgemein

+49 (0) 6151 32-2311
Mo.-Fr. 08:00 Uhr – 17:00 Uhr

Hotline Service (Helpdesk)

+49 (0) 6151 32-3083
Mo. 01:00 Uhr – Sa. 01:00 Uhr (24h)
Samstag 08:00 – 14:00
Die genannten Uhrzeiten beziehen sich auf MEZ (UTC+1, März-Oktober UTC+2). Die aktuelle Zeit ist:
07:17 Uhr

Zum Kontaktformular für allgemeine Anfragen