Jetzt mit dem Interactive Training+ von Schenck voll durchstarten!

Theorie und Praxis in digitaler Form

Mit dem neuen Training+ von Schenck haben Sie immer den vollen Durchblick. Dank einer der modernsten Lernformen profitieren Sie jetzt auch online von unserer Auswuchtexpertise. Ihr Vorteil: Sie können weltweit an unseren Trainings teilnehmen, sparen Reisekosten – und vor allem sparen Sie Ihre wertvolle Reisezeit!

Und nicht nur das: Mit unserer modernen Videotechnik mit bis zu drei Kameras können diese Trainings auch sehr interaktiv gestaltet werden. Das bedeutet, dass der Trainer mit den Teilnehmern interagieren kann und diese auch anhand eingebrachter Fragen und Antworten voneinander lernen können.

Warum haben wir das Training+ entwickelt?

Wir bei Schenck haben über 35 Jahre Erfahrung mit Trainings und Schulungen im Bereich Auswuchten. Wir vermitteln in unseren Seminaren geballtes Praxiswissen, dass unsere Teilnehmer direkt im täglichen Arbeitsprozess unterstützt. Damit liefern wir Hilfestellungen für ganz konkrete Situationen des Arbeitsalltags.

Mit dem interactive Training+ sind wir nun den nächsten Schritt gegangen, um diese Kurse als „Live-Online-Trainings“ zur Verfügung zu stellen und unseren Kunden noch weitere Vorteile zu bieten.

Das Training+ ist kein Webinar, bei dem die Teilnehmer nur passiv Inhalte vermittelt bekommen. In einem virtuellen Klassenraum lernen in unseren Schulungen alle Teilnehmer mit- und voneinander. Unsere hochqualifizierten Trainer mit langjähriger Theorie- und Praxiserfahrung führen dabei durch die Schulungsinhalte, die mittels Videobrille und unserer Training+-Software übertragen werden. Die Teilnehmer können so direkt „virtuell“ an der Maschine arbeiten – eine tolle Sache, denn Lernen und Arbeiten im realen Umfeld liefert immer noch die besten Ergebnisse.

Training+ wirkt bestmöglich – fast wie in der realen Situation

Wir können fast alle Aktivitäten und Handgriffe unter Verwendung von bis zu 3 Kameras (z. B. Maschinentotale, Messgerät, Video-Brille für Handhabungsdetails wie z. B. Setupvorgänge an der Maschine) und unserem Remote-Trainer so vermitteln, als stünde man direkt vor einer physischen Maschine. Und auch die Interaktivität ist vergleichbar: Alle Teilnehmer können Fragen stellen und auch Hinweise und Zeichnungen senden – auf Wunsch können dies auch alle anderen Teilnehmer sehen!

So können individuelle Fragen schnell beantwortet und auch komplexere Problemstellungen gemeinsam diskutiert werden, um passende Lösungen mit dem Trainer zu erarbeiten.

Was ist interactive Training+?

  • Live-Online-Training: Theorie- und Praxisteil in digitaler Form
  • Bi-direktionale Interaktion zwischen Teilnehmer und Trainer
  • Hochqualifizierte Trainer mit langjähriger Theorie- und Praxiserfahrung
  • Verwendung von bis zu 3 Kameras (z. B. Maschinentotale, Messgerät, Video-Brille für Handhabungsdetails wie z. B. Setupvorgänge an der Maschine)
  • Vorführung und Erläuterung durch Trainer mit Videobrille an Maschine und Messgerät
  • Teilnehmer-Praxisaktivität durch verbale Trainerfernsteuerung möglich
  • Theorie- und zugeordnete Praxismodule im Wechsel  
  • Zielgruppen: Teamleiter, Bediener, Ingenieure, Einrichter, Wartungspersonal, …
  • Typische Kursdauer je 2h an 4 Tagen, Gesamtdauer 8h

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Lernen mit modernster Technologie
  • Lernmethoden und -dauer auf Basis neuester didaktischer Erkenntnisse
  • Praxistraining sehr nahe am Präsenztraining
  • Effiziente Trainingsdauer
  • Hoher Praxisbezug
  • Kostenoptimiert (keine Reisekosten, Nachhaltigkeitsbeitrag durch umweltgerechte Trainingsform, …)
  • Erhöhte Verfügbarkeit der Teilnehmer für Arbeitgeber (keine ganzen Tage abwesend)
  • Besonders nachhaltig durch die Einsparung von CO2-Emissionen

Fazit: Mit dem neuen Schenck interactive Training+ bekommen Sie das Beste aus zwei Welten: Präsenz- und Onlineschulung in perfekter Ergänzung.

FAQ

Wie stelle ich die Werte am Messgerät richtig ein?

Sequenzen und Zweck wird im iTraining durchgespielt und erklärt.

Was besagt die Gütestufe genau?

Sinn der Gütestufen und Randbedingungen werden im Zuge des Trainings dargelegt, Einstellungen an aktuellen Geräten live durchgespielt.

Wo und wie lagere ich den Rotor am besten ein?

An den Originallagerstellen oder man diskutiert die Ersatzmöglichkeiten.

Macht es etwas aus, wenn der Rotor „schräg“ in der Maschine liegt?

Ja, unter gewissen Umständen und Randbedingungen.

Warum ist der Ausgleichsradius wichtig?

Weil die Unwucht ein Produkt aus Ausgleichsmasse mal wirksamer Radius ist.

Wenn ich ein Ausgleichsgewicht anbringe, muss ich dann die Rotoroberfläche für die Radiuseingabe am Messgerät benutzen?

Nein, sondern exakt ist Schwerpunkt des angebrachten Gewichts maßgebend.

Online-Anfrage

Ich interessiere mich für das Schenck interactive Training+

Bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf.

Hotline allgemein

+49 (0) 6151 32-2311
Mo.-Fr. 08:00 Uhr – 17:00 Uhr

Hotline Service (Helpdesk)

+49 (0) 6151 32-3083
Mo. 01:00 Uhr – Sa. 01:00 Uhr (24h)
Samstag 08:00 – 14:00
Die genannten Uhrzeiten beziehen sich auf MEZ (UTC+1, März-Oktober UTC+2). Die aktuelle Zeit ist:
06:37 Uhr

Zum Kontaktformular für allgemeine Anfragen