News

Neuigkeiten und Informationen von Schenck RoTec

Smarter Universalist für Wellen und Walzen

Die Pasio 50 SC von Schenck RoTec bewährt sich als Auswuchtlösung für Rotoren bis 50 kg

Als neuer Maßstab auf dem Gebiet der kompakten Horizontal-Auswuchtmaschinen etabliert sich derzeit die Pasio 50 SC von Schenck RoTec. Die Anlage zur Bearbeitung walzen- und scheibenförmiger Rotoren mit Stückgewichten von bis zu 50 kg ist eine vielseitig einsetzbare Universallösung. Sie punktet mit hohem Bedienkomfort und hoher Messgenauigkeit. Da sie sich zudem sehr einfach in übergeordnete Leitsysteme implementieren lässt, unterstützt sie auch die Umsetzung auswuchttechnischer Prozesse für Smart Factories.

 

Die neue Pasio 50 SC von Schenck RoTec ist eine kompakte Systemlösung zum hocheffizienten Auswuchten scheiben- und walzenförmiger Rotoren mit Einzelgewichten von bis 50 kg. Seit ihrer Markeinführung vor wenigen Monaten hat sie sich rasch zum Favoriten vieler Anwender in Maschinenbau, Elektrotechnik, Fluidtechnik und Automobil-Industrie entwickelt. Das hat gute Gründe: Die Maschine horizontaler Bauart deckt nicht nur einen großen Anwendungsbereich der Auswuchttechnik ab, sondern setzt technologisch in vielerlei Hinsicht Maßstäbe. Sie lässt sich sehr einfach bedienen, ist mit einer hochwertigen Messtechnik ausgestattet und ihr Design gilt in punkto Ergonomie und Sicherheit als richtungsweisend.

Smart. Safe. Precise.
Schenck RoTec orientierte sich bei der Entwicklung der Pasio 50 SC konsequent an den drei Leitgedanken Smart, Safe und Precise. Es sind vor allem drei Faktoren, die die neue Auswuchtmaschine zu einer „smarten“ Komplettlösung machen: Die schnelle und tatsächlich sehr einfache Inbetriebnahme, ihr geringer Platzbedarf und die Möglichkeit, sie in die übergeordneten IT-Netzwerke und Produktionsleitsysteme des Anwendern einbinden zu können. „Safe“ ist die neue Pasio 50 SC nicht nur wegen ihrer intelligenten Selbstdiagnose und ihrer Schutzhaube nach ISO 21940-23 (Klasse C), sondern auch dank des neuen, einfach bedienbaren Drehbügel-Bandantriebs sowie der komfortablen Zweihand-Bedienung zum Eindrehen in die Ausgleichsposition. Der Aspekt „Precise“ zeigt sich schließlich in der hohen Messgenauigkeit, die sich mit dieser kompakten Universal-Auswuchtmaschine erzielen lässt. Pro Messebene sind Restunwuchten von weniger als 0,5 gmm pro Ebene erreichbar, sodass die meisten Rotoren schon nach dem ersten Messlauf innerhalb der Toleranz sind. Das bedeutet in der Praxis, dass sich mit der Pasio 50 SC von Schenck RoTec die Effizienz vieler auswuchttechnischer Prozesse in Qualitätssicherung und Instandhaltung erheblich verbessern lässt. Je nach Anforderung an die Messgenauigkeit kann der Anwender übrigens zwischen zwei Messegeräte-Optionen wählen. Schenck RoTec stattet die neue Maschine sowohl mit dem Basismessgerät CAB 820 als auch mit dem innovativen CAB 920 SmartTouch aus.

Ideallösung für Fertigung und Instandhaltung
Vom Einrichten des Rotors bis zum Ausgleich der Unwucht kann sich der Anwender von der Software-Oberfläche des Messgeräts sicher und fehlerfrei durch den Auswuchtprozess führen lassen. Zudem ist das Design der Pasio 50 SC von Schenck RoTec konsequent nach ergonomischen Kriterien optimiert, sodass sämtliche Arbeitsbereiche gut zugänglich sind und sich alle wichtigen Handgriffe rasch ausführen lassen. Und wenn es mal klemmen sollte, ist schnelle Hilfe garantiert. Denn wie alle Auswuchtmaschinen von Schenck RoTec, so ist auch die Pasio 50 SC eingebunden in das umfassende Service- und Supportsystem, mit dem das Unternehmen die hohe Verfügbarkeit seiner Anlagen sicherstellt.
Ob direkt in der Fertigung, im Bereich der Qualitätssicherung oder aber in der Instandhaltung –die Pasio 50 SC kann Rotoren mit Durchmessern von bis zu 600 mm auswuchten. Typische Prüflinge sind etwa Kurbelwellen, Elektroanker, Walzen, Lüfter oder Schleifscheiben. Mit der optionalen amagnetischen Ausstattung lässt sich die Maschine auch für die Bearbeitung magnetischer Rotoren konfigurieren.

Zurück

Hotline allgemein

+49 (0) 6151 32-2311
Mo.-Fr. 08:00 Uhr – 17:00 Uhr

Hotline Service (Helpdesk)

+49 (0) 6151 32-3083
Mo. 01:00 Uhr – Sa. 01:00 Uhr (24h)
Samstag 08:00 – 14:00
Die genannten Uhrzeiten beziehen sich auf MEZ (UTC+1, März-Oktober UTC+2). Die aktuelle Zeit ist:
04:49 Uhr

Zum Kontaktformular für allgemeine Anfragen