Zurück

112 TBMP, 212 TBMP

Transfer-Gewichtsausgleichsmaschine für Pleuelstangen

112 TBMP, 212 TBMP
  • Modularer Aufbau für jede Pleuelbauform
  • Vollautomatischer Funktionsablauf
  • Integrierter, schneller Längstransport
  • Verkettung mit Fertigungslinien
  • Hohe Genauigkeit durch digitale Messwertverarbeitung und numerisch gesteuertem Ausgleichsvorgang

Aufbau

Transfermaschine mit vollautomatischem Funktionsablauf. Modularer Maschinenaufbau, hierdurch optimal an die Aufgabenstellung anpassungs- fähig. Anordnung der Stationen in Längsrichtung, mit alle Stationen überdeckendem elektromechanischem Portaltransport mit Greifern zum Transfer der Pleuelstangen in Querlage. Geschweißtes Maschinenbett mit Seitenbetten für die Fräseinheiten, vorbereitet zur Abgabe der Späne auf einen Späneförderer oder Unterflurabzug. Elektromechanische, numerisch gesteuerte Fräseinheiten und digital arbeitende Doppel-Messwaagen. Mikroprozessor-Messeinrichtung für die Messwertgewinnung und -verarbeitung; SPS-Maschinensteuerung mit Fehlerdiagnose.
Anwendungsbereich

Messen des rotierenden und oszillierenden Gewichtsanteiles bzw. des Gesamtgewichts bearbeiteter Pleuelstangen von Verbrennungsmotoren. Gesteuerter Gewichtsausgleich an vorbereiteten Ausgleichsnocken am großen und/oder kleinen Pleuelauge. Nach dem Gewichtsausgleich erfolgt meist das Feinbohren.

Einsatz der Maschinen in der Großserienproduktion verkettet mit Fertigungsstraßen.

Technische Daten
Daten auf einen Blick    112 TBMP  212 TBMP 
Messgerät      PC 850 
Pleuel mit 1 Butzen    •   
Pleuel mit 2 Butzen      • 
Einlegestation    •  • 
Meßstation    •  • 
Kontrollstation    •  • 
1 Fräseinrichtung    •   
2 Fräseinrichtungen      • 
Entgratstation    •  • 
Sortierstation    •  • 
Transport, integriert    •  • 
Pleuelstange       
Gesamtgewicht  [g]  400 - 7000  400 - 7000 
Gewichtsanteil, kleines Auge  [g]  110 - 1900  110 - 1900 
Gewichtsanteil, großes Auge  [g]  290 - 5100  290 - 5100 
Stichmaß  [mm]  110 - 300  110 - 300 
Bohrung, kleines Auge  [mm]  16 - 56  16 - 56 
Bohrung, großes Auge  [mm]  40 - 105  40 - 105 
Pleueldicke  [mm]  20 - 50  20 - 50 
Pleuelbreite, max.  [mm]  160  160 
Nockenbreite, kleines Auge  [mm]  10 - 50  10 - 50 
Nockenbreite, großes Auge  [mm]  20 - 70  20 - 70 
Maschine       
Breite A 1)  [mm]  8500  8500 
Tiefe B 1)  [mm]  2600  2600 
Höhe C 1)  [mm]  2000  2000 
Toleranz, erreichbar 2)  [g]  ±1 - 10  ±1 - 10 
Messunsicherheit  [g]  0,1  0,1 
Fräserdurchmesser, max.  [mm]  360  360 
Schnittbreite  [mm]  20 - 75  20 - 75 
Taktzeit 3)  [s]  5 - 13  5 - 13 
Luftdruck  [kPa]  600  600 
Leistungsaufnahme  [kVA]  20  40 
       
Grundmaschine  Bestell-Nr.  R0670100.01  R0670200.01 
Optionen       
Bohrungsabtastung  Bestell-Nr.  R0670101.01  R0670201.01 
Butzenabtastung  Bestell-Nr.  R0670102.01  R0670202.01 
Späneförderer  Bestell-Nr.  R0670103.01  R0670203.01 
Verkettungseinrichtung  Bestell-Nr.    a.A. 
Station Vorfräsen  Bestell-Nr.    a.A. 
       
1) Angaben unverbindlich, abhängig von der jeweiligen Ausführung       
2) nach DIN 1319, 95% Wahrscheinlichkeit, abh. von Formgenauigkeit der Ausgleichsnocken und anteiligen Gewicht       
3) abhängig vom abzufräsenden Gewicht, dem Pleuelmaterial und den zulässigen Schnittdaten       
a.A. auf Anfrage       

Highlights

Aktuelles

Hotline allgemein

+49 (0) 6151 32-2311
Mo.-Fr. 08:00 Uhr – 17:00 Uhr

Hotline Service (Helpdesk)

+49 (0) 6151 32-3083
Mo. 01:00 Uhr – Sa. 01:00 Uhr (24h)
Samstag 08:00 – 14:00
Die genannten Uhrzeiten beziehen sich auf MEZ (UTC+1, März-Oktober UTC+2). Die aktuelle Zeit ist:
13:44 Uhr

Zum Kontaktformular für allgemeine Anfragen